In Memoriam Eugenie Kain

Der erste Teil der Sendung bringt in Erinnerung an die im Jänner 2010 verstorbene oberösterreichische Autorin Eugenie Kain ein Portrait der Schriftstellerin, aufgezeichnet von Helga Schager, Spacefemfm, im Jahr 2006.

Eugenie Kain spricht über ihren Werdegang und ihr künstlerisches Werk, ergänzt von Ausführungen von Dr. Regina Pintar, Leiterin des Literaturhauses im Stifterhaus.

Im zweiten Teil spricht Alfred Gelbmann über seinen Mitter-Verlag in Wels, der am 8.3.2010 im Stifterhaus neue Bücher vorstellt. Unter anderem wird Judith Pouget aus ihrem Prosawerk „Abgehoben“ lesen. Interview mit der Autorin.

Zuletzt geändert am 18.02.10, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Alexander Vojvoda

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.