Nationalratswahl_Sujet FROzine-Schwerpunkt zur NR-Wahl 2019
Michael Diesenreither (publicdomain)

FROzine-Schwerpunkt zur Nationalratswahl 2019

Das Infomagazin FROzine steht im September ganz im Zeichen der Nationalratswahl am 29. September.

Die Enthüllungen aus dem Ibiza-Video und die weiteren politischen Konsequenzen sind bisher einmalig in der Geschichte der Zweiten Republik. So hat zum Beispiel noch nie in der zweiten Republik ein Bundeskanzler dem Bundespräsidenten einen Minister zur Entlassung vorgeschlagen. Jedenfalls ist das, was zuletzt politisch in Österreich passiert ist, in dieser Form noch nicht dagewesen. Im Infomagazin FROzine wird in einem Schwerpunkt zur Nationalratswahl über Hintergründe berichtet – über Politik abseits von Show und Wettkampf.

Hier gibt es die Liste aller Sendungen zum Hören.

Politik statt Wahlkampf

Der Wahlkampf bietet bisher Skandale, Show und Populismus, quasi Politik zum Abgewöhnen. Im FROzine geht es deshalb um Politik abseits von Wettkampf und Inszenierung. Wir berichten, worüber sonst nicht bzw. kaum berichtet wird. Welche Politik ist tatsächlich relevant für mich, für uns, für die Gesellschaft, für die Zukunft? Was sind die Auswirkungen der ÖVP-FPÖ-Bundesregierung? Was ist bei einer neuerlichen Auflage von Türkis-Blau geplant? Was sind aktuelle Herausforderungen unserer Zeit und wie reagiert (nicht) die Politik darauf?

Zivilgesellschaft und Expert*innen

„Wir verweigern das Spektakel!“ ist unser Motto. Wir sprechen über Politik, sparen nicht mit Kritik und auch mit konstruktiven Lösungsvorschlägen und Utopien für ein demokratiestarkes, gleichberechtigtes und faires Österreich. Es interessieren uns aber weniger die Anzahl der Follower von Spitzenkandidat*innen und auch nicht halbseidene Erklärungen und Schönfärbereien. Wir sprechen ausschließlich über Inhalte und verweigern dabei das Reproduzieren von Eitelkeiten, die in der Politik längst unübersehbar Einzug gehalten haben. Daher bekommen Zivilbevölkerung und Expert*innen das Mikro!

Ein paar Themen, die wir behandeln möchten: Klima, Bildung, Minderheiten, Arbeit, Medien, Kultur, Gleichstellung, Demokratie, etc.

Als Podcast abonnieren

Der FROzine-Nationalratswahl-Schwerpunkt als Podcast: Die meisten Sendungen von Radio FRO lassen sich auch als Podcast abonnieren, so auch das Infomagazin FROzine. Wer sich speziell für die Sendungen zur Nationalratswahl 2019 interessiert, kann diese in einem eigenen Podcast abonnieren. Einfach diesen Link https://cba.fro.at/tag/frozine-nationalratswahl-2019/feed in den Podcatcher kopieren und immer auf dem aktuellen Stand sein und die Sendungen anhören, wann und wo du willst.

Zuletzt geändert am 09.10.19, 16:28 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.