Freie Radioszene Berlin

FROzine - das Infomagazin von Radio FRO am 01. April um 18 Uhr

Bauanleitung für einen Radiotransmittor
Welser Antifaschisten erreichen späte Gerechtigkeit
Inina Gap - Eine Band stellt sich vor

mikro.fm war zu Gast in Linz

Johannes Wilms und Elektra von der freien Radioszene Berlin veranstalteten am 27. März einen Workshop im Transpublik. Thema war der Eigenbau eines Radiotransmittors, mit dem die theoretische Möglichkeit besteht, in der Nachbarschaft eigene Sendungen auszustrahlen. Was in Berlin schon Usus, stößt in Österreich freilich an rechtliche Grenzen und Barrieren. Wie definiert sich die freie Radiocommunity Berlin? Dazu ein Beitrag.

Justizopfer soll nach über 100 Jahren rehabilitiert werden

An Justizministerin Maria Berger wurde der dringende Appell gerichtet, den jüdischen Schustergesellen Leopold Hilsner zu rehabilitieren. Jetzt hat Berger in einem Interview in der ZiB 2 angekündigt, dass sie beim Grab von Leopold Hilsner auf dem Wiener Zentralfriedhof eine Gedenktafel enthüllen und eine Erklärung über seine Unschuld abgeben wird. Dazu ein Telefoninterview mit Dr. Robert Eiter von der Welser Initiative gegen Faschismus.

Inina Gap, die vor kurzem im Posthof gastierten im Interview zum Thema kleine versus große Radiolabels und die weiteren Geplanten Akts der Band.

Durch die Sendung führen Richard Paulovsky und Michael Bönisch

 

Zuletzt geändert am 01.04.08, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Simone Boria

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.