7afc81e6320281c0a7cc58d597b47e41.jpg Youki
FROzine

Elektronische Klangkunst und Youki

Kein neuer Science-Fiction Film sondern eine Portraitserie, die der elektronischen Kunst mit einem Fokus auf Klang gewidmet ist - das ist IMAfiction.

IMAfiction

IMAfiction ist die Portraitserie des Institutes die Künstlerinnen aus allen Bereichen der elektronischen Kunst mit einem Fokus auf Klang gewidmet ist. Im CLUBRAUM werden an fünf Videostationen Stationen für zwei Wochen die Portraits von Liesl Ujvary, Rebekah Wilson aka Netotschka Nezvanova, Heidi Grundmann, Eliane Radigue, Andrea Sodomka und Maryanne Amacher gezeigt.Danach werden diese von Portraits von Frauen zum Thema freie Software abgelöst. (Projekt LELA Coders)

Zu Gast im Studio sind heute Uschi Reiter von servus.at und ihr servus-Raum Ausstellungsgast Elisabeth Schimana. Am Donnerstag gibt es Gelegeheit Elisabeth Schimana (Komponistin, Radiomacherin, Künstlerin) zu treffen. Sie ist Initiatorin des Instituts für Medienarchiologie in NÖ.

Ausstellung:
Kirchengasse 4, 4040 Linz – 1.Stock
Fr. 14.11.2014 – Fr. 28.11.2014
Di – Donnerstag 14:00 bis 20:00
Fr, Sa 17:00 – 22:00

www.ima.or.at

 

YOUKI 16 – Programmpräsentation

YOUKI ist Österreich größtes, internationales Jugend Medien Festival und findet jährlich Ende November in Wels (Oberösterreich) statt .Das Kernstück des Festivals bildet der Internationale Filmwettbewerb, der jährlich rund 80 Kurzfilme junger Regisseur*innen zwischen 10 und 26 Jahren umfasst. Im Anschluss an die Projektionen finden Q&As mit den anwesenden Filmemacher*innen statt. Workshops, Jugend-Medienprojekte, Vermittlungsprogramme, Konzerte und Partys bilden das Rahmenprogramm. Zudem versammelt YOUKI renommierte Vertreter*innen der Film- Medien- und Kulturbranche. Michaela Greil hat einen Beitrag zum heurigen Programm gestaltet.

www.youki.at

Moderation: Nora Niemetz

Zuletzt geändert am 13.11.14, 00:00 Uhr

Nora Niemetz

Verfasst von Nora Niemetz

Studium der Umweltsystemwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geographie und Raumforschung an der Uni Graz. Dissertation an der TU Graz, Fakultät Verfahrenstechnik. Absolvierung verschiedener berufsbegleitender Lehrgänge (Medienkundlicher Universitätslehrgang, Marketing & Kommunikation, Smart Enterprise Coach für nachhaltige Unternehmenskultur, Studium Integrale Vorsorge und Öffentlichkeit in Kooperation mit Ö1). 2007 Teilnahme an der Fro-Lehrredaktion. Seit 2008 wöchentliche Sendungsgestaltung bei Freien Radios. Seit 2013 Frozine Redakteurin. Arbeitet bei Südwind Oberösterreich. Freut sich über lebenslanges Lernen interessiert sich aber vor allm für Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Themen.

zur Autorenseite
Gesendet am Do 13. Nov 2014 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar