AR_AG
Atelier für neue Musik

do trans-Art_56

Kunst ist gesellschaftsrelevant

Was die nächste Zeit bringen wird, ist immer noch ungewiss. Planen oder klare Ziele setzen, scheint ein Ding der Unmöglichkeit zu sein. Wir leben von einem Tag zum Anderen, was für viele von uns Kunstschaffenden eine große Belastung ist.

Mit trans-Art möchte Astrid Rieder auf die Notwendigkeit der Kommunikation zwischen den verschiedenen Kunstgenres hinweisen. Besonders in der jetzigen so eingeschränkten Möglichkeit von gemeinsamen Auftritten ist es der Künstlerin ein dringendes Anliegen, die regelmäßig durchgeführte do trans-Art Serie und auch damit den persönlichen Kontakt mit den kooperierenden Künstlern, aufrecht zu halten.

So hat Astrid Rieder im Februar gemeinsam mit Agustín Castilla-Àvila im Atelier in Wals bei Salzburg performt und konnte diese trans-Art Performance mittels live Videoschnitt diesmal auf dem Youtube Channel Astrid Rieder für das Publikum unter do trans-Art_56 streamen.

Zuletzt geändert am 04.03.21, 12:52 Uhr

Astrid Rieder

Verfasst von Astrid Rieder

zur Autorenseite
Gesendet am Di 09. Mär 2021 / 23 Uhr