67d8e888a202d921aedade384f1b8014.jpg
Gesendet am Mi 25. Mai 2016 / 10 Uhr
Radio Dispositiv

Die See

ReActors spielen Edward Bond

Edward Bonds politische Satire 'Die See' ist vier Jahrzehnte nach ihrem Enstehen erschreckend aktuell: Mit schwarzem Humor beschreibt er darin die (Xeno)Phobien einer verbürgerlichten Gesellschaft auf dem Weg in die Armutsfalle. Ab 5. Juni 2016 spielen die ReActors die groteske Komödie im Wiener Spektakel. Die Ensemblemitglieder Benedikta Manzano, Bettina Horwath und Stefan Rapp sind mit Regisseur Thomas Declaude im Studio zu Gast.

Website ReActors
Website Theaterreisen
Website Thomas Declaude
Website Benedikta Manzano
Website Bettina Horvath
Website Spektakel

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V3.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen; Herbert Gnauer, Wien

Zuletzt geändert am 10.05.16, 00:00 Uhr

Herbert Gnauer

Verfasst von Herbert Gnauer

Emeritierter IT Maschinist, praktizierender Radiomacher, Podcaster & Twitterant (@HerbertGnauer). Cyberspacebewohner seit 1993, Rematerialisationen in aller Regel werktags 12:00-16:00

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 25. Mai 2016 / 10 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.