232be27ce1aa2bca067f38e94661b554.jpg
FROzine

Die Reise

In dieser Ausgabe des FROzine hört ihr Näheres zum Theaterstück "Die Reise" und einen Beitrag zu einer Diskussionsrunde zum Thema "Sexualität von Menschen mit Beeinträchtigungen".

Sexualität von Menschen mit Beeinträchtigungen

Sexualität wird heute niemandem abgesprochen, jede und jeder kann und soll seine oder ihre sexuelle Orientierung leben können. Aber wie sieht es eigentlich mit der Tabuisierung und der Lebbarkeit von Sexualität und Partnerschaft bei Menschen mit Behinderung aus? Unlängst haben Expertinnen und Experten sowie Betroffene öffentlich darüber diskutiert. Dazu ist in dieser Sendung ein Bericht von Michael Gams zu hören.

Beitrag zum Nachhören

 

Die Reise

ist ein Projekt für 30 Migranten und Migrantinnen von Jacqueline Kornmüller. Es ist ein Theaterstück, das sich mit Themen wie Migration, Flucht und dem „sich fremd fühlen“ beschäftigt. Das Volkstheater Wien widmet in Kooperation mit „wenn es soweit ist“ und dem KunstSozialRaum Brunnenpassage diesem vieldiskutierten Themen ein Projekt, das gewohnte Perspektiven und Sichtweisen in Frage stellt. Sie möchten das Publikum einladen, zuzuhören, wenn Menschen verschiedener Herkunft und unterschiedlichen Alters die Geschichten ihrer Reise erzählen.

Jeweils ein Euro des Kartenpreises fließt in den Verein Flüchtlingsprojekt Ute Bock. Dieser ist für viele Asylwerber und Asylwerberinnen die erste und wichtige Anlaufstelle für Hilfe jeglicher Art. Mit dieser Produktion wird die unermüdliche Arbeit der engagierten Flüchtlingshelferin finanziell unterstützt. Ute Bock wird auch persönlich an diesem Theaterprojekt mitwirken.

Näheres dazu ist in einem Beitrag von Jakob Fessler (Radio Orange, Wien) zu hören.

Beitrag zum Nachhören

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

Sendung zum Nachhören

Zuletzt geändert am 08.11.11, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 08. Nov 2011 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar