Bildschirmfoto 2018-03-13 um 16.26.38
Fem*Poem

Das PhilosophInnenkollektiv PHILOMATION und die Philosophie des Werden

In der 2. Sendung vom FEM*POEM sind das PhilosophInnenkollektiv PHILOMATION (PhilosophInnen und FilmemacherInnen Evi Jägle und Christoph Müller) im Gespräch mit Romina Achatz.

Evi Jägle und Christoph Müller haben sich während dem Philosophiestudium kennengelernt und gespürt, dass sie in der Sprache in ihrer Ausdrucksmöglichkeiten stark eingeschränkt sind. So begannen sie Filme zu machen, in die sie philosophische Texte einweben. In der Sendung präsentieren sie mehrere Texte, mitunter aus ihrem ersten Film „Alice im Wunderland“ und sprechen vertiefend über Gilles Deleuze und die Philosophie des Werdens.

Weitere Informationen: www.philomation.at

Zuletzt geändert am 13.03.18, 16:32 Uhr

Romina S. Achatz

Verfasst von Romina S. Achatz

zur Autorenseite
Gesendet am Di 02. Jan 2018 / 19 Uhr