d773913241f27096059710b41417fa2a.jpg
Wegstrecken

Barrierefreiheit mit Hürden

In Ausgabe 209 der Wegstrecken werden folgende Themen zu hören sein: Kurzmeldungen, u.a. zur “Demontage” Gunter Mackingers als Verkehrsdirektor der Salzburg AG durch seine Vorstandskollegen. Kurzer Bericht über den Schienenersatzverkehr auf der Summerauer Bahn, der 14.7. bis 15.8. andauerte, da gab’s ja einiges zu beobachten und zu vermerken, auch hinsichtlich der Schwachstellen Weitere Baustellen im […]

In Ausgabe 209 der Wegstrecken werden folgende Themen zu hören sein:

Kurzmeldungen, u.a. zur “Demontage” Gunter Mackingers als Verkehrsdirektor der Salzburg AG durch seine Vorstandskollegen.

Kurzer Bericht über den Schienenersatzverkehr auf der Summerauer Bahn, der 14.7. bis 15.8. andauerte, da gab’s ja einiges zu beobachten und zu vermerken, auch hinsichtlich der Schwachstellen

Weitere Baustellen im Eisenbahnbereich bis Ende September

Hauptthema der Sendung wird ein Studiogespräch mit Harald Schatzl sein. Harald Schatzl ist nicht nur Radiokollege (Radiabled, Frozine), sondern auch mit einem E-Rollstuhl unterwegs.

In Linz ist er häufig mit den Linz Linien unterwegs, vor allem mit der Straßenbahn, und das verläuft nicht immer zu seiner Zufriedenheit: Harald wird u.a. davon erzählen, wie es ist, wenn man als Rollstuhlfahrer “stehengelassen” wird. Gemeinsam werden wir auch das Thema “Nicht betätigte Absenkung” der Busse an Haltestellen besprechen, das auch ich, als nicht darauf angewiesener Fahrgast, immer wieder als Ärgernis wahrnehme.

Voranstellen werde ich unserem Gespräch eine Mitteilung von Frau Anzinger von den Linz Linien bezüglich einer weiteren, demnächst erfolgenden Schulung der BuslenkerInnen und WagenführerInnen der Linz Linien im Hinblick auf Barrierefreiheit, bei der das Fahrpersonal auch Gelegenheit haben wird, sich unmittelbar in die Rolle eines im Rollstuhl befindlichen bzw. blinden oder sehbehinderten Menschen zu versetzen.

Erich Klinger, 15. August 2014

Zuletzt geändert am 15.08.14, 00:00 Uhr

Erich Klinger

Verfasst von Erich Klinger

zur Autorenseite
Gesendet am Di 19. Aug 2014 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.