frozine_w
FROzine

„Arbeitslos. Selbstermächtigt“ – Eine neue Initiative für arbeitslose Menschen!

Arbeitslos zu sein, heißt oftmals Ohnmacht zu erleben, mit einem Stigma versehen zu sein! Die im Dezember 2015 auf einem Weihnachtsmarkt in Linz gegründete Initiative "Arbeitslos. Selbstermächtigt" will arbeitslose Menschen dazu ermutigen, ihr Selbstbewusstsein zu stärken!

Am 22.12.2015 wurde auf einem Linzer Weihnachtsmarkt die Initiative „Arbeitslos. Selbstermächtigt“ gegründet. Die offizielle Gründungsversammlung hat am 08.01.2016 stattgefunden. Initiator dieser Initiative ist Hans Linsmaier, der in FROZine Live über seine Beweggründe berichtet, die ihn dazu bewogen haben, für arbeitslose Menschen ein Sprachrohr zu schaffen. Christian Aichmayr hat ihn dazu eingeladen.Die Initiative kann über ihre web-site kontaktiert werden: http://www.selbstermächtigt.at/

Ein weiterer Beitrag befasst sich inhaltlich mit dem derzeit aktuellen Thema „Deckelung der Mindestsicherung“. Am 09.02.2016 hatte die sozialdemokratische Gemeindefraktion der Stadt Linz zu einer Pressekonferenz zur aktuellen Diskussion „Bedarfsorientierte Mindestsicherung“ eingeladen- Dabei stellte sich die Stadträtin Karin Hörzing der Diskussion. Konkreter Anlass war die dringliche Bundesresolution der schwarz blauen Koalition (offiziell: Arbeitsübereinkommen) in Oberösterreich, betreffend eine Änderung der Vereinbarung mit dem Bund zur Mindestsicherung, die in der letzten Landtagssitzung seitens der SPÖ und der Grünen abgelehnt wurde. Die SPÖ lehnt diese Attacken auf bedürftige Menschen ab, da sie sich nicht vorstellen kann, wie mit einem monatlichen Geldbetrag von € 320,– (das ist die Höhe der Grundversorgung) ein würdiges Leben mit entsprechender sozialer Teilhabe geführt werden kann. Schon mit voller Mindestsicherung (seit 01.01.2016 € 914,– pro Monat – 12 x jährlich) ist das sicherlich nicht leicht zu organisieren.Christian Aichmayr hat auf Basis der verteilten Unterlagen bei der Pressekonferenz einen Beitrag zusammengestellt!

 

 

 

 

 

 

 

 

Zuletzt geändert am 11.02.16, 00:00 Uhr

Christian Aichmayr

Verfasst von Christian Aichmayr

Geboren 1958 in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), Freie Tätigkeit bei den Freien Radios (Freies Radio Salzkammergut, Radio FRO) seit 2008.
Lebt in der Gemeinde Rutzenham im Bezirk Vöcklabruck, dort Obmann der unabhängigen Bürgerliste Rutzenham, die seit 1985 im Gemeinderat vertreten ist, sowie Obmann des Kulturauschusses.
Hauptberuflich seit 1980 im Sozialbereich tätig, davon 20 Jahre als Personalist.
Ausbildungen: u.a. Akademischer Supervisor und Coach, Lebens- und Sozialberater, Mediator etc.
Privates: Glücklich verheiratet mit Hannelore, Sohn Vincent.

zur Autorenseite
Gesendet am Do 11. Feb 2016 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.