36cd4d1cd1b5242a16b13790f450a13c.png NS-Broschüre, 1938 (DÖW Bibliothek 4060/73) Nach dem Anschluss 1938
FROzine

ANSCHLUSS

Am 12.3. jährte sich der Anschluss Ö an D zum 75mal. Warum es kaum internationale Reaktionen auf den Anschluss gab und warum das Wort Anschluss aus der Sprache gefallen ist, gehen wir in dieser Sendung nach.

„Anschluss“. Ein Wort, das aus der Sprache gefallen ist. Das sich nur mehr aussprechen lässt, um es selbst als Problemwort auszustellen. Zwischen Anführungszeichen. Kein problemloses Aussprechen, gerade dort, wo es eine Harmlosigkeit vortäuscht. Die Sprache hat ihre Geschichte. Wie lässt sich also darüber sprechen? Heute. Über „den Anschluss“. Ein ausschließlicher Anschluss. Aber was wird hier in diesem Anschlusssprechen angeschlossen? Und was wird ausgeschlossen? Und wer schließt hier überhaupt etwas an? Hier stellt sich die Gretchenfrage der österreichischen Republiksgeschichte. [Thomas Arzt]

 

Durch die Sendung führt Daniela Schopf.

Zuletzt geändert am 21.03.13, 00:00 Uhr

Verfasst von Daniela Schopf

zur Autorenseite
Gesendet am Do 21. Mr 2013 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar