b3707e47348c45f7973c487513566bb1.jpg Plakat zur Ausstellung "Angekommen"
FROzine

Angekommen.

Im heutigen FROzine geht es um die Kompass-Sozialberatung in Linz. Außerdem gibt es einen Beitrag zur Ausstellung "Angekommen" im Strandgut. Im Weltempfänger geht es um die Protestbewegung gegen Donald Trump. Weiters gibt es einen Kommentar der Woche von David Haunschmidt zum Wort des Jahres.

Die Kompass-Sozialberatung bietet kostenlose Beratung für alle Linzer*innen ab 18 Jahren. Besonders groß ist die Nachfrage bezüglich Pflege und Betreuung. Auch von Delogierung gefährdete Personen und Familien können sich an eine der fünf in Linz verteilten Beratungsstellen wenden. Sozialreferentin Stadträtin Karin Hörzig hielt eine Pressekonferenz zu den Zahlen von 2016.

Von 12. Jänner bis 16. März kann man im Verein Strandgut in Alturfahr die Foto-Ausstellung Angekommen betrachten. Es werden Portraitfotos von Flüchtlingen, die in Linz und Wilhering wohnen, ausgestellt und auch zum Kauf angeboten. Der Fotograf Alexander Spaun arbeitet ehrenamtlich beim Verein Zu-Flucht, der die Ausstellung und den Eröffnungsabend organisierte. FROzine-Redakteur Benjamin Gumpenberger war bei der Vernissage.

Weltempfänger: Ein Beitrag von Lisa Westhäußer vom Radio Dreyeckland in Freiburg mit dem Titel Not my President. Soziologin Darcy Leach spricht über die Protestbewegung in den USA gegen Donald Trump.

Und: Postfaktisch – das Wort des Jahres 2016. David Haunschmidt hat einen Kommentar der Woche dazu verfasst.

Moderation: Angelika Miesenberger

Zuletzt geändert am 17.01.17, 00:00 Uhr

Verfasst von PraktikantIn

zur Autorenseite
Gesendet am Di 17. Jan 2017 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar