AK – Bildung – 4. November 2008 – “GEWALT IN DER SCHULE Panikmache oder Realität?“

AK - Bildungsendung 4. November 2008

 

In der Novemberausgabe der Sendung der Arbeiterkammer Oberösterreich, Abteilung Bildung und Kultur hören Sie eine Sondersendung zum Thema “GEWALT IN DER SCHULE Panikmache oder Realität?“

Die Arbeiterkammer OÖ, die Volkshochschule Linz und die Universität Linz haben in der Veranstaltungsreihe „brennpunkt.bildung“ wieder ein brisantes bildungspolitisches Thema aufgegriffen und in Vorträgen und Expertengesprächen erläutert und diskutiert.

Leider verhindern vorgefasste Meinungen oft eine sachliche Analyse der Formen und Ursachen von Gewalt.

Wie sieht eine wissenschaftlich fundierte Problemwahrnehmung abseits von Vorurteilen aus? Wie ist das Phänomen „Gewalt in der Schule“ beschaffen?

  • Von wem geht sie aus?
  • Wer ist betroffen?
  • Was kann und was muss man tun?
  • Welche Rezepte gibt es?
  • Welche Maßnahmen?

Natürlich begrenzt sich „Gewalt in der Schule“ nicht ausschließlich und hauptsächlich auf gewaltbereite Schülerinnen und Schüler.

 

Diese und auch andere Dimensionen dieses komplexen Themas werden Univ.-Prof. Dr. Klaus-Jürgen Tillmann und eine hochkarätig besetzte Expertenrunde am Podium beleuchten.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Herbert Altrichter, vom Institut für Pädagogik und Psychologie der Universität Linz. In der Sendung hören Sie Ausschnitte aus den Referaten ein Interview mit Max Neuhofer, dem Bildungsreferenten der Arbeiterkammer Oberösterreich.

Musikalisch umrahmt wird diese Sondersendung vom Rapper „AVERAGE MC“

Zuletzt geändert am 14.10.08, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.