Gesendet am Di 10. Apr 2018 / 18 Uhr
FROzine

Oppositionspolitik im Wandel

Alles ist im Wandel….traditionelle Oppositionsparteien implodieren oder werden zu Regierungsparteien. Jahrzehntelange Regierungsparteien finden sich plötzlich in der Opposition wieder. Die Veränderung per se, so scheint es, ist das was Wähler*innen anstreben.

Doch was heißt das für die politische Arbeit auf den verschiedenen Ebenen?
Und was bedeutet das für die Gesellschaft?
Wohin geht die politische Reise in Österreich? Es ist viel die Rede von direkter Demokratie und Bürgerbeteiligung, aber auch von Instrumentalisierung und Manipulation derselben.
Wie kann es den oppositionellen Kräften gelingen gegen den entschlossenen und medial inszenierten, fast schon choreografierten Auftritt der Regierungsparteien vorzugehen?
Es diskutieren dazu live im Studio:
  • Uli Böker: Landtagsabgeordnete für den Klub der GRÜNEN in Oö. als Berreichssprecherin für Baurecht, Gemeinden, Personalwesen, Raumordnung, Wohnpolitik, Gründungsmitglied der Bürgerliste pro O. Ottensheim, 2003 – 2015 Bürgermeisterin von Ottensheim.
  • Stefan Parnreiter-Mathys: Unternehmensberatung, Organisationsentwicklung, Beratung von NGOs/NPOs, ehemaliger Leiter der Kommuniktation des NEOs Labs
Sendungsgestaltung und Moderation: Sigrid Ecker
Kamera / Schnitt: Johannes Mayerbrugger
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Zuletzt geändert am 13.04.18, 13:17 Uhr

Gesendet am Di 10. Apr 2018 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.