0a5da9588af26e34293975b29b46f3aa.jpg
architekturforum

20 Jahre afo architekturforum oberösterreich

Anlässlich des 20-Jahrjubiläums einer visionären Publikation und Veranstaltungsreihe mit dem Titel "Stadt in Latenz", will das architekturforum oberösterreich die zentrale Fragestellung "ob das Land (das ehemals Ländliche im Dreieck Linz-Wels-Steyr) eine Stadt im Werden sei." neuerlich aufgreifen bzw. das eigene Jubiläum mit einer weiteren Lesung zum Thema Urbanität im Werden verknüpfen.

Zur Diskussion stehen Fragen wie: Wem gehört die Stadt, das Land? Wer plant die Planung? Wie werden territoriale Ansprüche (symbolisch und ökonomisch) erhoben und geregelt? Welche Kräfte formen den Raum, der letztlich allen gehört? Ist es heute noch möglich, das diffizile Gefüge Stadt zu entwickeln, das an konzentrierter Stelle vieles – auch sehr Gegensätzliches – miteinander zu verbinden vermag? Wo keimt Neues? Zu Gast im Studio der Sendung architekturforum ist Obmann und Architekt Christoph Weidinger.

Zuletzt geändert am 04.06.14, 00:00 Uhr

Thomas Moser

Verfasst von Thomas Moser

Studium der Visuellen Gestaltung an der Kunsthochschule Linz. Seither Beschäftigung mit Architektur und Baukultur in Form von Video und Beiträgen in Fachmedien und im Radio. Vortrags- und Lehrtätigkeit, Gründungsmitglied von LandLuft, Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen.

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 04. Jun 2014 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.