d2e1dba95fa1e5c1e3a709852eff3e12.png
Kultur & Bildung spezial

13. Netzpolitischer Abend

Vorträge, Kommentare, Diskussionen zur digitalen Gesellschaft

Zusammenfassung der Veranstaltung von Donnerstag 2. Februar 2017 19:30 im Metalab, Rathausstraße 6, 1010 Wien

Live-Moderation: Sabrina Burtscher (Fachschaft Informatik TU Wien)

Vorträge:

Florian Heigl und Daniel Dörler (Citizen Science Austria, @CSAustria): „Was ist „Citizen Science“ und wie funktioniert es in Österreich?“

Alexander Czadilek (@czadilex) und Werner Reiter (@werquer) von Epicenter.Works (@epicenter_works): „Zum gefährlichen ‚Sicherheitspaket‘ von Sobotka, Brandstetter und Doskozil“

Anita Graser (@underdarkGIS): „Einblicke vom Bazaar eines Open Source Projekts: Das Beispiel QGIS

Blog Netzpolitischer Abend AT
Website Metalab Wien

Website Österreich forscht
Website epicenter.works
Website überwachungspaekt.at
Website QGIS – OS Geographic Information System

Lizenz: (CC) 2016 BY-NC-SA V4.0 AT – Vervielfältigung, Verbreitung, Bearbeitung bei Namensnennung gestattet, kommerzielle Nutzung ausgenommen, Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Zuletzt geändert am 02.02.17, 00:00 Uhr

Verfasst von Herbert Gnauer

Emeritierter IT Maschinist, praktizierender Radiomacher, Podcaster & Moderator. Cyberspacebewohner seit 1993, Rematerialisationen in aller Regel werktags 12:00-16:00

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 10. Feb 2017 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar