158b67518bbea86edeee000a9b5dc92e.jpg (c)Wallner_KiZ.jpg
Gesendet am Do 22. Dez 2016 / 9 Uhr
Radio für Senioren

„Aus einer Wurzel zart“

Gast von Walter Ziehlinger: Dr. Franz Kogler, Bibelwerk Linz

Als Liebhaber alttestamentlicher Texte erschließt Prof. em. Johannes Marböck die Lesungstexte aus dem Alten Testament (oftmals mit eigener Übersetzung), die in den ersten Wochen eines neuen Kirchenjahres gelesen werden. Sie handeln von der Sehnsucht, vom Warten und von der Hoffnung auf den Messias, der den Menschen das Heil bringt. Die in vielfältigen Bildern beschriebene Verheißung wird in diesem Buch spirituell erschlossen; zahlreiche Impulse des Autors helfen, dass Advent und Weihnachten tiefer verstanden und erfahrbar werden. Aber auch während des Jahres, also für das ganze Leben, sind diese Texte von großer Bedeutung.

Johannes Marböck, Priester der Diözese Linz und emeritierter Professor für Altes Testament, hat kürzlich sein neues Buch mit Impulsen zu biblischen Texten der Advent- und Weihnachtszeit präsentiert. „Aus einer Wurzel zart“ ist im Bibelwerk Linz und im Tyrolia Verlag Innsbruck erschienen. Von den katholischen Medienhäusern „Sankt Michaelsbund“ (München) und „Borromäusverein“ (Bonn) wurde die Neuerscheinung zum „Religiösen Buch des Monats Dezember 2016“ gekürt.

Die beiden Herausgeber Franz Kogler und Hans Hauer vom Bibelwerk Linz: „Die Beiträge des Autors verbinden die biblischen Texte lebensrelevant mit dem Heute. So wird ersichtlich, dass die prophetischen Texte nichts an Aktualität verloren haben. Immer wieder ist der Aufruf zu hören, den heilvollen Weg zu suchen, die Hoffnung wiederzufinden und zu fragen, welche Sehnsucht uns Menschen bewegt.“

Zuletzt geändert am 15.11.16, 00:00 Uhr

Walter Ziehlinger

Verfasst von Walter Ziehlinger

zur Autorenseite
Gesendet am Do 22. Dez 2016 / 9 Uhr

Schreibe einen Kommentar