0323a0caf9ee6c1febeced930386e66d.jpg
Gesendet am Do 26. Apr 2012 / 9 Uhr
Radio für Senioren

Zweimal Walter

Walter Witzany bei Walter Ziehlinger

Wie das Leben so spielt… Eigentlich wollte er nur für einen Freund einspringen. Der Zufall war es also, der Walter Witzany zum Radio brachte. Wo er nun seit über 30 Jahren die engagierte und einfühlsame Stimme hinter Sendungen wie dem „Radio Oberösterreich Café“ ist. Er teilt sowohl gute wie auch schlechte Stimmungen mit seinen Hörern. Ist stets ehrlich, direkt und ungekünstelt geblieben. Er ist dankbar über die „Narrenfreiheit“, seine Meinungen offen aussprechen zu können und damit viele Menschen zu erreichen. So ist er auch zum Sprachrohr für seine Zuhörer geworden. Walter Witzany geht auf die Leute zu, denn die Begegnung mit Menschen und persönliche Kontakte sind ihm sehr wichtig. Den Wunsch, anderen zu helfen, hat er mit seiner zweiten Frau in einem Sozialprojekt für Straßenkinder in Bolivien umgesetzt, das zu seinem Lebensmittelpunkt geworden ist. Trotzdem ist er seiner Heimat stets verbunden geblieben. Fragt man ihn, wie er bei seiner großen regionalen Popularität so bescheiden und authentisch bleiben konnte, zitiert er gern den Rat seiner ehemaligen Schauspiellehrerin: „Walter, verstell’ dich nicht!“ Daran hat er sich immer gehalten.

„www-Walter Witzanys Welt“ ist der Titel des Buches, das der Chef von „Was ist los“ Reinhold Gruber geschrieben und gestaltet hat. Erschienen in der Edition Oberösterreich, Styria Verlag.

Walter Ziehlinger ist fast seit Beginn beim Seniorenradio dabei, ist seit der Neugründung als Radio für Senioren der Tagesverantwortliche für den Donnerstag und gestaltet vor allem Sendungen aus und für den Kulturbereich. Seit 2010 ist er Obmann des Vereins Radio für Seniorinnen und Senioren.

Zuletzt geändert am 04.04.12, 00:00 Uhr

Walter Ziehlinger

Verfasst von Walter Ziehlinger

zur Autorenseite
Gesendet am Do 26. Apr 2012 / 9 Uhr

Schreibe einen Kommentar