Zukunftsland Architekturforum Österreichisches Weltraum Forum
Florian Voggeneder
architekturforum

Zukunftsland

Vor welchen Herausforderungen steht der ländliche Raum? Wir berichten in dieser Sendung über das Symposium „Zukunftsland“, welches innerhalb der gleichnamigen Ausstellung im afo stattgefunden hat und sich intensiv dieser Frage gewidmet hat.

Seit 15. Mai und noch bis 6.Juli ist im afo – architekturforum OÖ die Ausstellung „Zukunftsland“ zu sehen (konzipiert von Franz Koppelstätter und Thomas Moser mit Florentina Hausknotz).

Es geht um den ländlichen Raum mit Blick auf die großen Herausforderungen, vor denen dieser steht:
Das Zusammenleben der Generationen, Nahversorgung – für den täglichen Bedarf genauso wie den kulturellen –, Mobilität, Identifikation – das alles bestimmt die Lebensqualität außerhalb der städtischen Zentren. Örtliche Kernzonen und periphere Lagen, Bodenverbrauch durch Siedlungstätigkeit und Gewerbebau prägen das Landschaftsbild auf Jahrzehnte hinaus.

Beispiele gelungener Ortsentwicklung werden auf den Prüfstand gestellt. Was hat sich bewährt, was ist gescheitert?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich auch der Verein LandLuft und hat deshalb am Donnerstag, den 16.Mai 2019 in Kooperation mit dem afo architekturforum oberösterreich und der Kunstuniversität Linz zum Symposium „Zukunftsland“ geladen.

Wir haben vom Verein LandLuft einige Kurzinterviews, geführt von Nika Mitteregger, für diese Sendung zur Verfügung gestellt bekommen und freuen uns sehr, mit diesen einen akustischen Rückblick auf das Symposium bieten zu können.

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

Foto: © Florian Voggeneder / Österreichisches Weltraum Forum

Zuletzt geändert am 19.06.19, 13:03 Uhr

Gesendet am Di 04. Jun 2019 / 17 Uhr