Primar Kuroz Yazdi quer
Gesendet am Do 19. Mär 2020 / 9 Uhr
Radio für Senioren

Wenn Sucht das Leben aussaugt

Corona-Virus bedingte Wiederholung der Sendung vom 5. März! Sucht - das Wort könnte aus der indogermanischen Wortwurzel für saugen stammen: - Sucht saugt das Leben aus. Die häufigste Abhängigkeit in Österreich ist die von den legalen Suchtmitteln Tabak und Alkohol. Medikamentenabhängigkeit (Schlaf- und Beruhigungsmittel) ist aber, wenn zwar viel weniger Menschen betroffen sind, auch ein gravierendes Problem, ebenso sind es andere Süchte (Internet, Glückspiel, Opiode …)

Der Gast der Sendung, Dr. Kurosch Yazdi, leitet als Primararzt die Klinik für Psychiatrie mit Schwerpunkt Suchtmedizin des Kepler Universitätsklinikums Linz inklusive der Außenstelle in Bad Hall. Er ist auch Vorstandsvorsitzenden von pro mente OÖ.
Das Gespräch dreht sich um Suchterkrankungen – wann spricht man von Sucht? Was ist das Krankhafte, Gefährliche an ihr? Welche Suchtkrankheiten betreffen vor allem ältere Menschen, ist es die Medikamentensucht? Ist jede Abhängigkeit schon Sucht? Wie kann einer Sucht vorgebeugt, wie kann sie therapiert werden?
Dr. Kurosch Yazdi ist auch Autor von drei Büchern: „Junkies wie wir“, „Die Cannabis-Lüge“  sowie „Klick und weg. Das Facebook-Aufhörbuch“
Foto: Copyright gespag

Zuletzt geändert am 16.03.20, 09:09 Uhr

Ernst Gansinger

Verfasst von Ernst Gansinger

zur Autorenseite
Gesendet am Do 19. Mär 2020 / 9 Uhr