Taste of Hope © Laura Coppens
Laura Coppens
FROzine

Weltempfänger: Selbstverwaltete Teefabrik

Im Weltempfänger des Infomagazins FROzine: die Regisseurin Laura Coppens über ihren Film Taste of Hope, Kevin Luhn über sein Spiel „Fish’n’Flips“ und die Fokus Europa Nachrichten vom 22. November 2019.

Taste of Hope – Vom Alltag einer selbstverwalteten Teefabrik

Seit 2016 besteht im südfranzösischen Gémenos die Teekooperative Scop-TI. Dort produziert die Belegschaft einen Tee unter dem Label 1336. Denn so viele Tage besetzte die vormalige Belegschaft die Produktionsstätten der Fralib-Teefabrik. Dadurch erkämpften sie vom Teeunternehmen einen Neuanfang unter eigener Regie. „Taste of Hope“ ist die faszinierende Geschichte dieser Arbeiter*innengenossenschaft. Der Film begleitet die Arbeiter*innen auf ihrem steinigen und widersprüchlichen Weg zur wahren Utopie. Zwei Jahre lang begleitete die Dokumentarfilmerin Laura Coppens die Arbeiter*innen in ihren täglichen Kämpfen. Radio Corax hat mit Laura Coppens im Rahmen der DOK Leipzig über ihren Film und die Herausforderungen der Selbstverwaltung gesprochen. Das Internationale Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm, kurz DOK Leipzig, ist das größte deutsche und zweitgrößte europäische Festival für den künstlerischen Dokumentarfilm. Zudem ist es das älteste Dokumentarfilmfestival der Welt.

Interview zum Nachhören

Beifang und Müll im Meer

Nur ein Teil des Fischfangs landet auf unseren Tellern. Ein großer Teil ist für den Verkauf nicht geeignet. Die Fischer*innen entsorgen ihn direkt wieder im Meer. Aber nicht nur der Beifang wird ins Meer geworfen. Auch jede Menge Müll landet in den Meeren. Radio Blau führte ein Interview mit Kevin Luhn. Er ist Biologe und arbeitet mit Kindern und Jugendlichen. Nun hat er sein erstes eigenes Spiel entwickelt. Der Leipziger brachte im Oktober „Fish’n’Flips“ heraus. Ein Spiel mit innovativem Dreh, bei dem bedrohte Meerestiere gerettet werden.

Gespräch zum Nachhören

Focus Europa Nachrichten

Radio RDL gestaltet diesen Nachrichtenblock mit Kurznachrichten aus Europa und der Welt. Die Nachrichten vom 22. November 2019 befassen sich mit 5 Themen: NPD-Demo gegen Journalisten verboten, Rätselhafter Goldschatz der österreichischen FPÖ entdeckt, Rechtsradikaler Präsident von Brasilien gründet neue Partei, serbischer Präsident wegen russischer Spionage enttäuscht, Frauenquote von 33 % wird bei der CDU wohl vertagt.

Nachrichten zum Nachhören

Moderation: Nora Niemetz

CC-Musik: Laouber

Zuletzt geändert am 12.12.19, 11:01 Uhr

Nora Niemetz

Verfasst von Nora Niemetz

2007 Teilnahme an der FRO-Lehrredaktion. Absolvierung verschiedener berufsbegleitender Lehrgänge (Medienkundlicher Universitätslehrgang, Marketing & Kommunikation, Smart Enterprise Coach für nachhaltige Unternehmenskultur, Studium Integrale Vorsorge und Öffentlichkeit in Kooperation mit Ö1). Seit 2008 wöchentliche Sendungsgestaltung bei Freien Radios. Seit 2013 Frozine Redakteurin. Arbeitet bei Südwind Oberösterreich. Freut sich über lebenslanges Lernen interessiert sich aber vor allem für Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Themen.

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 25. Nov 2019 / 18 Uhr