linearitaeten foto: wallyre2019
wallyRe
Gesendet am Mi 31. Jul 2019 / 19 Uhr
Seitwärts: poetologische Ortungen

stahlrosen zur nacht & gefeuerte sätze

in ihrem roman "stahlrosen zur nacht. strophen eines romans." gräbt dine petrik mutig und tief in der harschen, harten vergangenheit jener nachkriegsjahre, die die 1942 geborene geprägt haben. in teil 2 fokussiert petra ganglbauer in ihrem neuen gedichtband "gefeuerte sätze" das faktische weltsystem. konzis betrachtet sie wunden, geschwüre, verdrängungen, aggressionen, krieg, die auswirkungen wie flucht oder kalte, verrohte schnellsprache [der medien, der menschen] und bringt damit auf den punkt, was -wieder und wieder- gesagt werden muss.

gastautorinnen: dine petrik, petra ganglbauer

teil1:

es liest: dine petrik

in situ aufnahme[bei dine petrik]: wally rettenbacher

produktion/musik[hmong jews harp vietnam]: wally rettenbacher

teil2:

es liest: petra ganglbauer

aufnahme: petra ganglbauer

produktion/collage: wally rettenbacher

musik: wooden frog played by deo from akha village north thailand

sendungsgestaltung gesamt: wally rettenbacher

sowie musik:

daniel varsano – gnossienne 1, 2, 3 [erik satie], armand amar, ibrahim maalouf & ravid kahalani – ploughing, peter gabriel the return 1-3. aus: [long walk home: music from the rabbit-proof fence].

+++

inhalt:

teil 1 stahlrosen zur nacht

in ihrem roman „stahlrosen zur nacht. strophen eines romans.“  gräbt dine petrik mutig und tief in der harschen, harten vergangenheit jener nachkriegsjahre, die die 1942 geborene geprägt haben. sie ist ein mädchen,  das sich hartnäckig und verzweifelt den vater, der im krieg ist, herbeisehnt. sie denkt ihn sich zurecht als ideal. sie glaubt  fest an diesen vater, der bald kommen würde, um sie zu retten. der vater aber bleibt im krieg und erst viele jahre später wird ihr durch intensive recherchen klar, dass er ein NAZI war, der an den endsieg glaubte und bis zum schluss dafür kämpfte. ein bruder bleibt ebenfalls im krieg und der zweite bruder, der kurz vor kriegsende desertiert, wird von den dörflern geächtet und begeht daraufhin selbstmord. „Das Rückgrat gebrochen in diesem Haus, das Seelenrückgrat.“, schreibt sie an einer stelle, „Wieder zusammengewachsen in den unseligen Nächten, in den gewesenen Tagen und Nächten, aber nicht wirklich verheilt.“ [29].

Dine Petrik: Stahlrosen zur Nacht. Strophen eines Romans. Weitra. Verlag Bibliothek der Provinz. 2018. 162 Seiten.

teil 2 gefeuerte sätze

petra ganglbauer fokussiert in ihrem neuen gedichtband „gefeuerte sätze“ das faktische weltsystem. konzis betrachtet sie wunden, geschwüre, verdrängungen, aggressionen, krieg, die auswirkungen wie flucht oder kalte, verrohte schnellsprache [der medien, der menschen] und bringt damit auf den punkt, was -wieder und wieder- gesagt werden muss.

in form von lyrischen einheiten verortet und verlinkt die dichterin ursache mit wirkung und belegt, dass wir alle in dieses weltsystem der exklusion und abwehr sowie den konsequenzen, die daraus entstehen, verwickelt sind.

Petra Ganglbauer: Gefeuerte Sätze. Gedichte. Limbus Lyrik. Innsbruck: Limbus Verlag. 2019. 97 Seiten.

content[s]

part 1: steelroses at night. stanzas of a novel

in her novel „steelroses at night. stanzas of a novel“ dine petrik digs courageously and deeply in the harsh, hard past of those post-war years that have shaped dine, born in 1942. she is a girl who persistently and desperately longs for the father who is in the war. she rightly thinks of him as an ideal. she firmly believes in this father who would soon come to save her. but the father remains in the war and only many years later, through intensive research, she realizes that he was a NAZI who believed in the final victory and fought for it until the end. A brother also remains in the war and the second brother, who deserts shortly before the end of the war, is ostracized by the villagers and then commits suicide. „The backbone is broken in this house, the backbone of the soul“, she writes in one place, „reunited on the unfortunate nights, in the past days and nights, but not really healed. “  [29].

part 2: fired sentences

petra ganglbauer focuses the factual world system in her new poetry collection „fired sentences“. Concisely, she considers wounds, oaths, repressions, aggressions, war, the effects such as escape or cold, crude fast-moving language [of the media, of the people] and thus brings to the point what needs to be reiterated – again and again. in the form of lyrical units, the poet locates and interlinks cause with effect and proves that we are all involved in this world system of exclusion and defense, as well as the consequences that arise from it.

+++

biografien

Petra Ganglbauer, geboren 1958 in Graz. Lebt als freiberufliche Autorin, Radiokünstlerin in Wien und im Burgenland. Lyrik, Prosa, Theorie, Hörstücke, Hörspiel, Projektkonzeptionen, Buchredakteurin. Präsidentin der Grazer Autorinnen Autorenversammlung. Präsidentin des Berufsverbandes Österreichischer Schreibpädagoginnen von 2012 bis 2016. Vizepräsidentin des Vereins für interaktive Raumprojekte. Vorstandsmitglied der Dokumentationsstelle für neuere österreichische Literatur DOKU. Ausgedehnte Projekt-Reisen. Zahlreiche Veröffentlichungen und Preise, zuletzt etwa den Veza-Canetti-Preis der Stadt Wien (2018). Jüngste Veröffentlichungen: Mit allen Sinnen, ein Graz-Buch und Die Unbeugsame. Über Jeannie Ebner (beide 2018).

web:  ganglbauer.mur.at

Dine Petrik: Geboren 1942 in Unterfrauenhaid, Burgenland. Harte Kindheit. Übersiedlung nach Wien, lebt da seit 1959. Handelsschule und Wiener Kunstschule in Abendkursen. Verschiedene Brotberufe – Bürolehrling, Fakturistin im pharmazeutischen Großhandel, Apothekenhelferin, Sekretärin. Schreibt und publiziert seit Anfang der Neunziger Jahre.  Freie Autorin. Lebt in Wien. Zahlreiche Preise und Stipendien. Zuletzt: 2. Preis des Lyrikwettbewerbes VKSÖ (2015). Jüngste Veröffentlichungen: Traktate des Windes, Klage · Getöse · Flucht, Bibliothek der Provinz (2019). Stahlrosen zur Nacht, Strophen eines Romans (2018). Funken. Klagen, Gedichte, Bibliothek der Provinz, 2016.

web: www.dine-petrik.com

+++

wallyre 07/19//BKK

Zuletzt geändert am 29.07.19, 05:45 Uhr

Wally Re

Verfasst von Wally Re

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 31. Jul 2019 / 19 Uhr