PetraDannecker_19042018 Foto: südwind c
Kultur & Bildung spezial

Petra Dannecker: Von Migration profitieren – Ansätze der Entwicklungspolitik

Petra Dannecker hielt am 19.04.2018 im Linzer Wissensturm ihren Vortrag zu Migration und Entwicklung und beleuchtete dabei unter anderem die Ansätze der Entwicklungspolitik.

Zitat aus der Ankündigung des Vortrages: „Das Thema Migration hat nicht nur durch die Medien, sondern auch durch politische Wahlkämpfe Eingang in die Diskussion der breiten Öffentlichkeit gefunden. Auch in der internationalen Entwicklungsdebatte der letzten Jahre nimmt es einen zentralen Platz ein. Die Debatte um die Wechselwirkungen zwischen Migration und Entwicklung kann einem nachhaltigen Entwicklungsbegriff aber nur gerecht werden, wenn auch Fragen nach den Auswirkungen des Klimawandels auf Migrationsprozesse, die rechtliche Situation von MigrantInnen und die Folgen der Binnenmigration für die Ernährungssicherheit und die ländliche Entwicklung der jeweiligen Länder stärker berücksichtigt werden.“

Die Entwicklungssoziologin Petra Dannecker ist seit 2010 Leiterin des Instituts für Internationale Entwicklung an der Universität Wien. Sie arbeitet zu den Themenfeldern Globalisierung und Migrationsprozesse, Gender Studies, Migration und Entwicklung und Entwicklungspolitik mit dem regionalen Fokus auf Süd- und Südostasien.

VeranstalterInnen: Südwind OÖ und Wissensturm Linz

Aufnahme: Nora Niemetz

Bearbeitung: Erich Klinger für Kultur und Bildung Spezial

16.7.2018

Zuletzt geändert am 21.07.18, 12:51 Uhr

Gesendet am Fr 27. Jul 2018 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.