world-color-Jurgen-Appelo-870x350
Gesendet am Mo 15. Apr 2019 / 18 Uhr
FROzine

Nachrichten aus Mexiko, Algerien und Deutschland

Der FROzine Weltempfänger berichtet über Zapatismus in der heutigen Praxis und die Landbevölkerung in Mexiko.
Der Machthaber Bouteflikas in Algerien ist zurückgetreten. Dies ist ein Schritt zu Neuwahlen in Algerien.
Ein weiterer Beitrag spricht über das Jubiläum „100 Jahre Bauhaus“ und eine kritische Betrachtung der Feierlichkeiten.

Zapatista in der heutigen Praxis.

Emiliano Zapata Salazar, ein Name der nicht nur in Mexiko bis heute die Gemüter bewegt. Er ist zum Namensgeber einer ganzen Bewegung geworden, der Traum eines jeden Revolutionärs.
Zapata ist längst zur mythischen Ikone geworden – vor allem für die arme Landbevölkerung. So beziehen sich zahlreiche politische Kampagnen auf ihn, die berühmteste die EZLN, die sich selbst als Zapatisten bezeichnen und seine Idee von der Landenteignung und Kollektivierung neu aufleben lassen. Seit 1994 kontrolliert die EZLN( Ejército Zapatista de Liberación Nacional) Teile des Bundesstaates Chiapas im Süden Mexikos.
Luz Kerkeling ist Autor zahlreicher Bücher zum Thema und hat unlängst Mexiko ein weitere mal besucht. Nach seiner Rückkehr sprach er mit Radio Corax über die aktuelle Situation.

Der Machthaber von Algerien Bouteflikas ist zurückgetreten. Was bedeutet dieser Schritt für das Regime in Algerien?

Nach wochenlangen Demonstrationen und Streiks ist nun klar: Der langjährige Machthaber Bouteflika tritt bei den kommenden Wahlen nicht mehr an. Algeriens umstrittener Langzeit-Präsident beugt sich den Massenprotesten.
Für die Protestbewegung ist das aber, wenn überhaupt, nur ein kleiner Sieg.
Wilma Rall sprach über das nordafrikanische Land in Aufruhr mit Werner Ruf, Politikwissenschaftler und Algerien-Kenner.

Ein Beitrag von Radio Bern – RaBe Info

Das Bauhaus ernst nehmen.

Die 100-jährige Gründung des Bauhauses ist als Jubeljahr omnipräsent. Jakob Hayner sprach mit Radio Corax über die Auslassungen der Feierlichkeiten: Welche Funktionen hatte der Funktionalismus? Welche Rolle spielten spiritistische Bewegungen am Bauhaus? Inwiefern waren am Bauhaus Architekten aktiv, die die Verhältnisse für Arbeiter_innen verändern wollten?

Ein Beitrag von Radio Corax.

Redaktion Erich Tomandl

Zuletzt geändert am 15.04.19, 12:25 Uhr

Gesendet am Mo 15. Apr 2019 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.