61f9ff3d9b86bda7116b1e15d5fd2840.jpg
Vor Ort

Mit dem Publizisten Norbert Blaichinger im Gespräch – VOR ORT 54

Christian Aichmayr hat mit dem Publizisten Norbert Blaichinger, der in Zell am Moos im Bezirk Vöcklabruck lebt, ein Gespräch geführt. Neben seinen Aktivitäten als Publizist ist er auch Gründer und Geschäftsführer der Irrsee-Akademie, die seit dem Jahr 2000 besteht und 2011 in Norbert Blaichinger KG umbenannt wurde. Über sein aktuelles Buch zum Thema Spielsucht wurde in den regionalen Medien zuletzt ausführlich berichtet.

Norbert Blaichinger hat sich im Rahmen seiner publizistischen Tätigkeit schon vielen Themen gewidmet: Vom bereits erwähnten Buch „Hölle Spielsucht“ über diverse Werke über seine Heimat Zell am Moos bzw. das Mondseerland hat er sich in zwei seiner Bücher auch mit Pfarrer Dr. Gerhard Wagner aus Windischgarsten befasst, der nach starkem Widerstand der katholischen Basis auf Grund seiner weitanschaulischen Zugänge nicht Linzer Bischof werden konnte. 

Seine Vielseitigkeit stellt er auch durch Publikationen über die „24 Stundenpflege“, „Eine Lebensgeschichte – Mein Leben als Domina“, „Mysteriöse Kriminalfälle“, „Eine Dokumentation über den pädophilen Pater B.“, „Frauen hinter Gittern“, „Zwischen Himmel und Hölle – Autobiographie eines Rotlichtkönigs“ bis hin zu Fachbüchern über „Das PR-Einmaleins für Anfänger und Fortgeschrittene“ oder auch „Das 1 x 1 eines erfolgreichen Gemeinderates“ unter Beweis.

Die Bandbreite der Themen von Norbert Blaichinger haben mich überrascht. Im Zuge meiner eigenen zwei VOR ORT-Sendungen über Spielsucht haben wir uns kennen gelernt.

 

 
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Zuletzt geändert am 24.02.17, 00:00 Uhr

Christian Aichmayr

Verfasst von Christian Aichmayr

Geboren 1958 in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), Freie Tätigkeit bei den Freien Radios (Freies Radio Salzkammergut, Radio FRO) seit 2008.
Lebt in der Gemeinde Rutzenham im Bezirk Vöcklabruck, dort Obmann der unabhängigen Bürgerliste Rutzenham, die seit 1985 im Gemeinderat vertreten ist, sowie Obmann des Kulturauschusses.
Hauptberuflich seit 1980 im Sozialbereich tätig, davon 20 Jahre als Personalist.
Ausbildungen: u.a. Akademischer Supervisor und Coach, Lebens- und Sozialberater, Mediator etc.
Privates: Glücklich verheiratet mit Hannelore, Sohn Vincent.

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 06. Mär 2017 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.