Platzhalter2 Foto: Katharina Nahtman (FdR17)
Foto: Katharina Nahtman (FdR17)
Neues aus der Welt der Medizin

Medizin: Behandlung von ambulanten Patienten mit Covid-19

Es ist anzunehmen, dass fast jeder weiß, was Covid-19 ist. Dennoch sind hier vier Hinweise: Covid-19 ist eine sehr ansteckende Krankheit. Covid-19 hat eine viel höhere Sterblichkeitsrate (Todesrate) als die Grippe. Bis heute sind weltweit etwa 6,7 Millionen Menschen an Covid-19 gestorben. Denken Sie also bitte nicht, dass Covid-19 vorbei ist. Die Präsidentin der Österreichischen […]

Es ist anzunehmen, dass fast jeder weiß, was Covid-19 ist. Dennoch sind hier vier Hinweise: Covid-19 ist eine sehr ansteckende Krankheit. Covid-19 hat eine viel höhere Sterblichkeitsrate (Todesrate) als die Grippe. Bis heute sind weltweit etwa 6,7 Millionen Menschen an Covid-19 gestorben. Denken Sie also bitte nicht, dass Covid-19 vorbei ist. Die Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin hat kürzlich gewarnt: Bitte schützen Sie weiterhin sich und Ihre Familie.
Die allgemeinen Grundsätze der Behandlung von ambulanten Patienten/innen mit Covid-19 sind: Bei allen nicht-hospitalisierten Erwachsenen mit leichtem bis mittelschwerem Covid-19 sollte ein Symptommanagement eingeleitet werden. Für alle nicht-hospitalisierte Erwachsene, bei denen ein hohes Risiko besteht, dass sich eine schwere Covid-19-Erkrankung entwickelt, stehen seit dem Jahr 2021 mehrere antivirale Therapieoptionen zur Verfügung, um das Risiko eines Krankenhausaufenthalts oder des Todes zu verringern.
Zu den neuen Optionen für die ambulante Behandlung von Patienten/innen mit Covid-19 gehören beispielsweise das Medikament „REGEN-COV“ (mit der offiziellen Bezeichnung, Casirivimab plus Imdevimab), Bamlanivimab plus Etesevimab, sowie Sotrovimab. Alle drei sind in klinischen Studien getestet worden und waren wirksam. Mit diesen drei neuen Medikamenten konnte die Rate der Krankenhauseinweisungen oder der Todesfälle bei ambulanten Patienten/innen mit Covid-19 gesenkt werden. Der Zugang zu diesen drei neuen Arzneimitteln, beziehungsweise, zu anderen ähnlichen neuen Arzneimitteln, ist jedoch in einigen Regionen der Welt, auch in einigen Landesteilen von Industrieländern, schwierig oder sogar unmöglich.

 

English: https://cba.fro.at/591933

Zuletzt geändert am 22.12.22, 09:33 Uhr

Gesendet am Do 26. Jan 2023 / 10 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.