rdklooe_pre_banner2 Kupf OÖ
FROzine

Kulturland retten!

Kulturland retten ist zur Notwendigkeit geworden, da die oö Landesregierung bzw. ÖVP und FPÖ gemeinsam beschlossen haben, dass gespart werden muss. Nicht in den Bereichen Infrastruktur, Forschung oder Landwirtschaft, dafür aber bei der Kultur und im Sozialbereich.

Die Kulturplattform OÖ hat daher die Kampagne „Kulturland retten“ aus dem Ärmel geschüttelt und heute wollen wir mehr darüber erfahren.

Und auch schauen, wie es sich mit früheren Perioden des Gürtelengerschnallens vergleichen lässt.

Generell, was bedeutet Kunst und Kultur v.a. in Form einer freien, möglichst unabhängigen Szene für eine Gesellschaft?

Dahingehend diskutieren im Studio live:

Andrea Mayer-Edoloeyi (Theologin, Social Media Expertin), Tom Pohl (Schauspieler, Regisseur) und Klemens Pilsl (Kupf OÖ).

Redaktion und Moderation: Sigrid Ecker

Alle Infos zur Kampagne findet ihr hier: kulturlandretten.at

Zuletzt geändert am 16.11.17, 12:27 Uhr

Sigrid Ecker

Verfasst von Sigrid Ecker

Radiojournalistin, Musikerin und Kulturschaffende mit Selbstversorgungstendenzen.

Aktiv im Fei[ ]Raum Ottensheim, Mitbegründerin von Radio FROheim.

Seit 2016 Redakteurin der KUPF Radio Show, seit 2017 auch im FROzine-Team.

Schwerpunkte: Kultur und Kulturpolitik, Frauenpolitik, Musik, Ökologie und Ungerechtigkeiten aller Art.


zur Autorenseite
Gesendet am Mo 30. Okt 2017 / 18 Uhr