b4bf188ee07b76518826e2b64836dffd.gif
FROzine

Karl Merkatz im Gespräch

In dieser Ausgabe des FROzine ist ein Interview mit dem uns allen spätestens seit "Mundl" bekannten Schauspieler Karl Merkatz zu hören. Außerdem auch noch ein Interview von Radio Dreyeckland in Freiburg zum "PNR", also Passenger Name Record, mit Alexander Sander, der die Kampagne NoPNR initiiert hat.

Karl Merkatz

Der beliebte Schauspieler aus Wiener Neustadt, Karl Merkatz, ist anlässlich eines Auftrittes mit seinem Kabarett-Programm „Best of Karl Merkatz“, am Donnerstag, 16. Februar 2012, in die Spinnerei nach Traun gekommen. Michaela Greil hat ihn interviewt.

Beitrag zum Nachhören

 

Verdachtsunabhängige Vorratsdatenspeicherung von Fluggastdaten (PNR)

Hinter dem Kürzel PNR, also Passenger Name Records,verbergen sich all die Fluggastdaten, die Fluggesellschaften über ihre Passagiere speichern und erheben. Und an diesen Daten herrscht bei den sogenannten Sicherheitsorganen weltweit großes Interesse. Man möchte möglichst viele Daten und diese dann auch möglichst lange speichern dürfen. Die Europäische Kommission, unter der Innenkommissarin Cecila Malmström, hat im vergangenen Jahr mit dem Department of Homeland Security einen Vertrag verhandelt, der die Weitergabe eben solcher Daten an die USA regeln soll. Die Kommission und der Rat der Europäischen Union haben Ende 2011 bereits zugestimmt, doch nun fehlt noch die Zusage des Europäischen Parlaments. Und von dort hagelte es teilweise heftige Kritik – sowohl an den verdachtsunabhängigen und sehr langen Speicherdauern – etwas auch von Essenswünschen oder der Religion einer Reisenden – aber insbesondere auch an der Art und Weise der Verhandlungen. Das Abkommen wurde nämlich einfach als geheim eingestuft, womit die Abgeordneten das Abkommen, über das sie ja abstimmen sollen, lediglich in einem Leseraum persönlich einsehen durften. Protest kommt aber natürlich nicht nur aus dem Parlament, sondern allem voran auch von kritischen Datenschützern und Schützerinnen. Radio Dreyeckland sprach mit Alexander Sander, der die Kampagne NoPNR initiiert hat.

Weitere Infos:

http://www.nopnr.org

 

Kommentar der Woche

Andi Wahl hat sich am vergangenen Samstag auf die Anti-Acta-Demonstration in Linz begeben und dort einige Kommentare zu ACTA eingefangen.

 

Durch die Sendung führt Sarah Praschak.

 

Musik in der Sendung:

 

http://phlow.de/366daysofmusic/035

http://phlow.de/366daysofmusic/032

http://phlow.de/366daysofmusic/01

http://www.jamendo.com/de/search/all/anitek

(Instrumentals Vol. 4 – Ali Shuffle)

Zuletzt geändert am 28.02.12, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 28. Feb 2012 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar