ddaece738f531a3278ec75f73301f2cf.jpg Daniel Peis
Flaneur und Distel

Höhenangst

In dieser Sendung geht es um die Kunst, auf einem schmalen Band einen Abgrund zu überqueren, um künstlich erzeugte Höhenangst aus dem Labor und Filme am Rande am Abgrunds.

In dieser Sendung geht es um die Kunst, auf einem schmalen Band einen Abgrund zu überqueren, um künstlich erzeugte Höhenangst aus dem Labor und Filme am Rande am Abgrunds.

Reinhard Kleindl ist theoretischr Physiker, Krimiautor und professioneller Slackliner aus Graz. Er erklärt, warum Slacklining ein Gentleman’s Sport ist und Athleten mit Höhenangst mehr Spaß daran haben.

Anna Felnhofer und Oswald Kothgassner haben im Virtual Reality Laboratory der Universität Wien erforscht, ob sich Höhenangst künstlich erzeugen lässt. Ihre Forschungsergebnisse haben sie im Interview mit Daniela Lipka preisgegeben.

Hartmut Schnedl hat sich auf die Suche nach Filmen gemacht die Höhenangst verursachen. Er ist fündig geworden und stellt acht Beispiele vor, von der Stummfilmkomödie bis zum 3D-Biopic. Foto © Daniel Preis

Musik:

Firewater: The Man on the Burning Tightrope

Wolfgang Ambros: Der Berg

Pixies: Where Is my mind?

Laurel and Hardy: At The Ball

Bernard Hermann: The Nightmare and the Dawn

Michael Nyman. Time Lapse

Lou Reed: Waves of Fear

Julee Cruise: Falling (Twin Peaks)

Zuletzt geändert am 24.10.17, 14:34 Uhr

Daniela Lipka

Verfasst von Daniela Lipka

zur Autorenseite
Gesendet am So 14. Mai 2017 / 20 Uhr