113b2aac33da137d6b98f4c0864e396c.jpg Philipp Pamminger
Kultur & Bildung spezial

Früher hatten die Schildkröten…

einen feinen glatten Panzer. Aber jetzt sieht er aus wie zerbrochen und zusammengeklebt. Warum? Das erfahren wir in der heutigen Erzählstunde mit Geschichten auf Ashanti, Russisch und Spanisch.

Geschichten aus aller Welt mehrsprachig erzählt in der Friedensstadt Linz- Teil 2:

– Kane no na akyekyede akyi bena no y trom-trom trom
(Früher hatten die Schildkröten…)
auf Ashanti erzählt von Dickson Wiredu

– Фархад и Ширин (Farhat und Sherin)
auf Russisch erzählt von Irina Gartung

– El río hablador (Der sprechende Fluss)
auf Spanisch erzählt von Thomas Draxl

Die deutschen Übersetzungen lesen Andreas Jungwirth und Veronika Moser

Musik: Mori Guscheh am Santur

Moderation: Veronika Moser

Mehr Infos zum Projekt „Geschichten aus aller Welt mehrsprachig erzählt“ hier und auch hier.

 

 

Zuletzt geändert am 26.11.14, 00:00 Uhr

Verfasst von Veronika Moser

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 28. Nov 2014 / 17 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.