Frau ohne Grab, Zsolnay Verlag
Anstifter - Stifterhaus Linz on air

Frau ohne Grab. Bericht über meine Tante

Martin Pollack im Gespräch über sein neues Buch. Der Journalist, Übersetzer und Autor hat bereits ein Buch über seinen Vater Gerhard Bast, seines Zeichens Leiter der Linzer Gestapo, verfasst. "Der Tote im Bunker. Bericht über meinen Vater" wurde erstmals 2004 veröffentlicht. Auch für das neue Buch "Frau ohne Grab. Bericht über meine Tante" wurde das Cover aus historischen Fotografien gestaltet.

Der Herbstauftakt ist auch im Stifterhaus intensiv. Angefangen von der langen Nacht der Museen am 5. Oktober, über den Familientag am 19. Oktober bis hin zur feierlichen Veranstaltung zum Theodor Kramer Preis 2019 für Schreiben im Widerstand und im Exil, neben zahlreichen Lesungen … ein kurzer Hinweis zur Langen Nacht der Museen, am 5. Oktober. Um 19:00 Uhr findet eine Führung durch die Ausstellung Unsere Stadt ist noch niemals beschrieben worden. Linz-Texte“ statt, durch die Ausstellung geht mit den interessierten Besucherinnen Claudia Lehner, um 20:30 Uhr findet dann ein Sprach- und Namenquiz mit Stephan Gaisbauer und Karl Hohensinner statt. Um 22:00 Uhr gibt es dann eine Spezialführung zu Adalbert Stifters Leben und Werk. Den ganzen Abend bis 1 Uhr früh hat man auch die Möglichkeit beim Bücherflohmarkt zu stöbern. 

In der Sendung im Oktober bringen wir einen akustischen Rück – und Ausblick mit dem Autor und Journalisten Martin Pollack on Air. Bereits im September war Martin Pollack zu Gast im Stifterhaus und hat sein neues Buch „Frau ohne Grabb. Bericht über meine Tante“ vorgestellt, das Buch ist eben im Zsolnay Verlag erschienen.

Zuletzt geändert am 29.09.19, 15:46 Uhr

Gesendet am Mi 02. Okt 2019 / 17:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.