4460e499a41c67782ac2df2b1503a3c5.jpg Telefonseelsorge
FROzine

Es gibt so Tage…

da würde ich gerne mit jemanden reden! Ein offenes Ohr für jede*n schenkt einem die Telefonseelsorge der Diözese Linz.

Studiogespräch: Telefonseelsorge

Die TelefonSeelsorge ist unter der Nummer 142 kostenlos, vertraulich und an 365 Tagen rund um die Uhr für alle Menschen in schwierigen Lebenssituationen und Krisen zu erreichen. Über 70 ehrenamtlichen MitarbeiterInnen bieten ein offenes Ohr für die kleinen und großen Sorgen, Ängste, Nöte und Herausforderungen der AnruferInnen. Dieses Angebot soll nun für Menschen nicht-deutscher Muttersprache erweitert werden.

Heute zu Gast im Studio: Barbara Lanzerstorfer-Holzner, Projektleiterin der TelefonSeelsorge Oberösterreich

[!] Die Telefonseelsorge ist auf der Suche nach ehrenamtlichen MitarbeiterInnen mit Sprachkenntnissen in B-K-S oder türkisch. Gedacht ist, dass diese MitarbeiterInnen dann zu gewissen Zeiten (z. B. jeden Donnerstag von 17.00 bis 22.00 Uhr) unter der Nummer 142 muttersprachliche Beratung anbieten.

Nähere Informationen:
Website: Telefonseelsorge Oberösterreich

Bei Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit:
Telefonnummer: 0732 -731313
email: telefonseelsorge@dioezese-linz.at

 

Stimmen aus den Schützengräben – Teil 7 Luftkrieg II

Die Sendereihe „Stimmen aus den Schützengräben“, gestaltet von Matteo Coletta, erinnert an die Soldaten, die vor 100 Jahre im ersten Weltkrieg gekämpft haben. Gesprochen wird nicht über sie, sondern sie selbst kommen zu Wort: In Briefen und Tagebucheinträgen, aber auch in literarischen Texten und in alten Original-Tonaufnahmen berichten Österreicher, Italiener, Deutsche, Franzosen und Engländer.
Sie erzählen ein Stück ihrer eigenen Geschichte und gemeinsam sind sie ein Teil unserer Geschichte. Die Quellen sind vermischt, und alle Texte und Zeugnisse sind in ihrer Originalsprache zu hören. Die Sendereihe ist von der Radiofabrik Salzburg übernommen.
Blog zur Sendereihe

 

Moderation: Nora Niemetz
Musik: Torley on Piano (Brilliant ideas), ENoz (Ballade de Brugge, M t cau chuy n tinh yeu), Anitek (Champioonee)

 

Zuletzt geändert am 13.10.14, 00:00 Uhr

Nora Niemetz

Verfasst von Nora Niemetz

Studium der Umweltsystemwissenschaften mit Fachschwerpunkt Geographie und Raumforschung an der Uni Graz. Dissertation an der TU Graz, Fakultät Verfahrenstechnik. Absolvierung verschiedener berufsbegleitender Lehrgänge (Medienkundlicher Universitätslehrgang, Marketing & Kommunikation, Smart Enterprise Coach für nachhaltige Unternehmenskultur, Studium Integrale Vorsorge und Öffentlichkeit in Kooperation mit Ö1). 2007 Teilnahme an der Fro-Lehrredaktion. Seit 2008 wöchentliche Sendungsgestaltung bei Freien Radios. Seit 2013 Frozine Redakteurin. Arbeitet bei Südwind Oberösterreich. Freut sich über lebenslanges Lernen interessiert sich aber vor allm für Umwelt, Nachhaltigkeit, Technik, Naturwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit und soziale Themen.

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 13. Okt 2014 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar