Alexei_Grots_Astrid_Rieder_[1]
Atelier für neue Musik

do trans-Art_53

Durch den Lockdown 2.0 hält das Land inne - doch die Kunst kennt keinen Stillstand.

„trans-Art kennt keinen Lockdown“

Obwohl unsere Welt derzeit Distanz wahrt und man Kunst und Kultur auf Halteposition stellt, gibt es Wege, diesen Stillstand zu durchkreuzen.

Gemeinsam mit dem Performancepartner der 53.do trans-Art Darbietung Aleksei Grots, befindet sich Astrid Rieder in keiner Starre. Auch wenn die Worte „Stilles Österreich“ im Dezember eine ganz andere Bedeutung haben, kann man durch Einhaltung der gebotenen Sicherheitsmaßnahmen und mithilfe der modernen Medien Kunst und Kultur weiter an interessiertes Publikum bringen.

Zuletzt geändert am 05.12.20, 23:03 Uhr

Astrid Rieder

Verfasst von Astrid Rieder

zur Autorenseite
Gesendet am Di 08. Dez 2020 / 23 Uhr