423d62a2364c04d65e170c8326da8ad7.jpg

Die Operette „Pariser Leben“ von Jacques Offenbach

Gesprächspartner von Walter Ziehlinger sind Regisseurin Adriana Altaras, Bühnenbildner Marcel Keller und Gabrielle Elisabeth Breuer

Jacques Offenbachs Vie parisienne – als Operette mit Modellcharakter auch Vorbild für Johann Strauß’ Die Fledermaus – begeistert durch den für den Komponisten typischen grenzenlos sprudelnden Melodienreichtum und eine Vielfalt musikalischer Formen und Farben. Walzer, Tyrolienne, Galopp, Can-Can – alles, was Offenbach musikalisch aufzubieten hat, findet sich in dieser Partitur und vereint Darsteller wie Publikum in einem Taumel der Lebensfreude und des unbändigen Vergnügens.Freuen Sie sich auf die wunderschönen und spritzigen Melodien von Jacques Offenbach. „Pariser Leben“, ab 27. Oktober 2012 im Großen Haus des Linzer Landestheaters. Foto: Walter Ziehlinger

Zuletzt geändert am 15.10.12, 00:00 Uhr

Walter Ziehlinger

Verfasst von Walter Ziehlinger

zur Autorenseite

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.