b478859ba54a5f8a4e47b926d730f78c.jpg
Gesendet am Mo 20. Apr 2015 / 19 Uhr
Werkstattradio

Chancengleichheit und Inklusion leben! Oder Budgetdisziplin exekutieren?

Aufgrund unseres Anspruches, dass jeder Mensch wertvoll ist und von unserer Gesellschaft gebraucht wird,  sprechen wir heute mit verschiedenen Menschen, die sich gegen die geplanten Kürzungen in Oberösterreich im Behinderten- und Sozialbereich engagieren. Wir wollen die maximale Umsetzung des Chancengleichheitsgesetzes, wir wollen gesellschaftliche Inklusion nicht nur auf dem Papier lesen, sondern als geleben Grundsatz verwirklicht […]

Aufgrund unseres Anspruches, dass jeder Mensch wertvoll ist und von unserer Gesellschaft gebraucht wird,  sprechen wir heute mit verschiedenen Menschen, die sich gegen die geplanten Kürzungen in Oberösterreich im Behinderten- und Sozialbereich engagieren. Wir wollen die maximale Umsetzung des Chancengleichheitsgesetzes, wir wollen gesellschaftliche Inklusion nicht nur auf dem Papier lesen, sondern als geleben Grundsatz verwirklicht sehen. Deshalb wehren wir uns gegen den geplanten Sozialabbau. Nicht nur in Oberösterreich sondern im ganzen Land, denn der Applaus aus Brüssel zur Einhaltung von Spardiktaten im Sozial- und Behindertenbereich, zeigt uns allen das hässliche Gesicht einer undemokratischen Wirtschaftsdiktatur, welche niemand von uns braucht.

Musik:  Freestyle Perkussion Magic

 
Diese Sendung kann unter diesem Link    http://cba.fro.at/284721   angehört werden   

Zuletzt geändert am 13.04.15, 00:00 Uhr

Verfasst von Rudi Schober

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 20. Apr 2015 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar