Gesendet am Di 10. Feb 2015 / 15 Uhr
Neues aus Freistadt

Cafe Cinema

Die erste reguläre Ausgabe ist dem Publikum gewidmet, denn jede/r, der/die schon mal im Kino war, hat eine eigene Geschichte zum Gesehenen.

Ein Film, wie jedes andere Kunstwerk, wird erst in dem Moment richtig lebendig, in dem er auf sein Publikum trifft. Durch das, was Menschen durch ihn erleben, durch das, was in Menschen ausgelöst wird, durch die persönlichen Geschichten, die durch die Geschichten auf der Leinwand entstehen.

Menschen aus dem Publikum erzählen im Interview ihre eigenen Kinogeschichten, mit Manfred Müller vom Moviemento Programmkino in Linz habe ich über Filme gesprochen, in denen eine Interaktion mit dem Publikum stattfindet. Es geht außerdem um kollektive Publikumseffekte, um den Zuschauer in der Beobachterrolle, um das Spiel von Nähe und Distanz und das alles wird eingerahmt vom passenden Soundtrack.

Sendungsgestaltung: Angelika Regina Meidhof

Zuletzt geändert am 04.02.15, 00:00 Uhr

Dorota Trepczyk

Verfasst von Dorota Trepczyk

zur Autorenseite
Gesendet am Di 10. Feb 2015 / 15 Uhr

Schreibe einen Kommentar