a53d954979ab0751f9a146ee508e34d3.jpg Walter Ziehlinger
Gesendet am Mi 09. Aug 2017 / 9 Uhr
Radio für Senioren

Buffopaare in der Operette

Klassik mit Hilde Mülleder

Mit dem Begriff Buffo (it. buffo, dt. komisch, witzig) bezeichnet man in Oper und Operette den Tenor oder Bass, der in dem jeweiligen Stück aufgrund seiner Rolle für die Komik „zuständig“ ist. Buffopaare sind meist in Operetten zu finden und bringen in die Handlung  Schwung und Humor. “Tenor und Soubrette singen Lieder und Duette. Bekannte Buffopaare sind in den Operetten „Im weißen Rössl“, „Gräfin Maritza“, „Der Zarewitsch“, „Eine Nacht in Venedig“  „Land des Lächelns“ oder „Der Zigeunerbaron.

Wenn auch Sie beim „Radio für Senioren“ ehrenamtlich mitarbeiten möchten, dann teilen Sie uns dies bitte per E-Mail mit:

senioren@fro.at

 

 

Zuletzt geändert am 27.07.17, 00:00 Uhr

Walter Ziehlinger

Verfasst von Walter Ziehlinger

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 09. Aug 2017 / 9 Uhr

Schreibe einen Kommentar