492a6a0d0975e4cf06f7e30e5c9488ec.jpg Sebastian Six
Festival der Regionen auf Radio FRO

Auf der Suche nach einer sicheren Bleibe

À bout de souffle – Verschnaufen auf Zeit
Eine Bank die vermeintlich zum Ausruhen einlädt und ungefragt zu zählen beginnt - bis die Zeit abgelaufen ist...
Wann das ist und was es mit der Bank sonst noch auf sich hat erfahren wir im LIVE -Gespräch mit Haike Rausch und Torsten Grosch.
Corinna Forthuber bringt heute auch ein Gastgeschenk des Tages vorbei und erzählt die Geschichte, die diese Geschenke erst zu ungebetenen macht.

Rosi Kröll begleitet durch die Sendung.

Heute in der Warteschleife auf dem Weg zu einer sicheren (?) Bleibe…

Herzlich Willkommen mit Radio FRO am Festival der Regionen 2017. Wie immer mit einer Programm Rückschau, Vorschau heute und morgen am Programm.
In der Sendung begrüßt euch Roswitha Kröll im Radionest Marchtrenk, vor Ort also. Auf www.fro.at könnt ihr eine Programmvorschau sehen und welche Künstler_innen am jeweiligen Tag zu Gast sind. 
 
LIVE: Corinna Forthuber / Museum der ungebetenen Gastgeschenke
Jetzt als erste Corinna Forthuber mit dem „Musem der Ungebetenen Gastgeschenke“ und einem Gastgeschenk des Tages.
Einiges zum Museum habe ich sie auch gefragt: z.B. Was ist das Museum derungebetenen Gastgeschenke,ob viele Besucher_innen kommen, ob es neue Exponate gibt und was die Zukunftspläne des Museum sind.
 

LIVE: Haike Rausch, Torsten Grosch / „Verschnaufen auf Zeit“
Sie habe ich befragt zu ihrem künstlerischen Zugang (ökologisch, utopisch, …), was denn „Verschneufen auf Zeit“ bedeutet, welchen historischen Zusammenhang und welche soziokulturellen Utopien sie mit dem Projekt und ihren anderen Arbeiten verbinden.

Abschluß mit Programmvorschau auf die Sendung morgen und dem Tagesprogramm des Festival der Regionen

Zuletzt geändert am 01.07.17, 00:00 Uhr

Rosvita Kröll

Verfasst von Rosvita Kröll

1974*
Kunst- und Kulturarbeiterin, Moderatorin, Trainerin für Radio für Radio Workshops, Trainerin in wertschätzender Kommunikation nach
M. B. Rosenberg.
Aktivistin bei Radio FRO, maiz - Zentrum von und für Migrant*innen, Gewaltfreie Kommunikation Austria - OÖ
Das Leben teilend mit 2 Kindern, einem Partner, einem Hund und einer Katze und vielenweiteren Menschen, Tieren, Pflanzen, ...

"You may never know what results come from your action. But if you do nothing, there will no results" [Gandhi]

zur Autorenseite
Gesendet am So 02. Jul 2017 / 12 Uhr

Schreibe einen Kommentar