MarkLanegan
Vor Ort

“Alles Dunkel dieser Welt” – Autobiographie von Mark Lanegan – VOR ORT 174

Ein Blick in die Drogenhölle

Um den heurigen Jahreswechsel habe ich Mark Lanegans Autobiographie „Alles Dunkel dieser Welt“ gelesen. Er ist seit Jahrzehnten einer meiner musikalischen Favoriten, daher war mein Interesse groß, mehr über ihn zu erfahren. Im Rahmen dieser Sendung stelle ich auch diverse Musiknummern von ihm vor. Zeitlich decken sich diese zum Teil aber nicht unbedingt mit jener Zeit, die er in seinem Buch beschreibt. Es ist auch Musik aus späteren Jahren vertreten …

Ausgestattet mit einer unverwechselbaren Stimme und Charisma stieg Mark Lanegan Anfang der Neunzigerjahre mit der Band “The Screaming Trees” zu einer der Topbands der Grunge-Ära auf. Um dann umso tiefer abzustürzen. Drogensucht, Obdachlosigkeit und Straßenkriminalität waren die Folge. Während vieler seiner Freunde wie Kurt Cobain das Jahrzehnt nicht überlebten, gelang Lanegan die Rückkehr auf die Bühne.

Ich selbst habe Mark Lanegan dreimal bei Live-Konzerten in Österreich erlebt …

Christian Aichmayr

Im Beitrag sind folgende Musiknummern zu hören:

  • Closer – Screaming Trees
  • Make It Mine – Screaming Trees
  • Ugly Sunday – Mark Lanegan
  • Kingdom Of Rain – Soulsavers
  • Ode To Sad Disco – Mark Lanegan Band
  • Skeleton Key – Mark Lanegan

Zuletzt geändert am 08.01.22, 18:59 Uhr

Verfasst von Christian Aichmayr

Geboren 1958 in Schwanenstadt (Bezirk Vöcklabruck), Freie Tätigkeit bei den Freien Radios (Freies Radio Salzkammergut, Radio FRO) seit 2008.
Lebt in der Gemeinde Rutzenham (der einwohnermäßig kleinsten Gemeinde OÖs) im Bezirk Vöcklabruck, dort Obmann der unabhängigen Bürgerliste Rutzenham, die seit 1985 im Gemeinderat vertreten ist, Obmann des Kulturausschusses und Gemeindevorstand.
War hauptberuflich im Sozialbereich tätig, davon 20 Jahre als Personalist.
Ausbildungen: u.a. Akademischer Supervisor und Coach, Lebens- und Sozialberater, Mediator etc.
Privates: Glücklich verheiratet mit Hannelore, Sohn Vincent.

zur Autorenseite
Gesendet am Do 13. Jan 2022 / 19 Uhr