313eafb442e158e5812884e4f9f67ba4.jpg literadio
Gesendet am Fr 11. Okt 2013 / 14 Uhr
Neues von der Frankfurter Buchmesse

Alexander Peer: Bis dass der Tod uns meidet

Peers Protagonist schlittert in eine fiktional-reale Dreiecksbeziehung. Ein Roman voll von pathetisch-ironischer Philosophie, die an Nietzsche erinnert.

Beteiligte:
Alexander Peer (Autor/in)
Daniela Fürst (Redakteur/in)
Verlag Limbus

Zuletzt geändert am 19.09.13, 00:00 Uhr

Verfasst von Sabina Köfler

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 11. Okt 2013 / 14 Uhr

Schreibe einen Kommentar