a775197c09c7a82bf1a9e127ca1e153e.jpg
FROzine

30 Jahre an.schläge

Das feministische Magazin an.schläge gibt's nun schon seit 30 Jahren! Mehr zur Geschichte und den Hintergründen dieses Magazins ist in dieser Sendung zu hören.

 

3 Jahrzehnte gegen den Main – und Malestream anschreiben!

Unter diesem Motto feiert die Redaktion von an.schläge diesen Monat ihr 30jähriges Bestehen als – wie sie selbst schreiben – einziges feministisches (Print)Magazin im deutschsprachigen Raum, welches 10 Mal im Jahr erscheint.

Auch eine Abonnent_innen & Leser_innenbefragung im Herbst 2013 hat gezeigt, dass dieses Magazin für viele Menschen mittlerweile schon eine unverzichtbare Lektüre darstellt.

Das Magazin setzt inhaltlich jeden Monat auf einen bis zu 15 Seiten starken Schwerpunkt. Zusätzlich zu einem umfangreichen Politik- und Kulturteil sind Kommentare, Kolumnen, Musik- und Buchrezensionen und Veranstaltungstipps im Heft zu finden.

Was hat sich nun alles getan in diesen 30 Jahren und wie hat sich das Projekt und generell die Stellung von Frauen in unserer Gesellschaft seither entwickelt? Wie wurde der 30er gefeiert und was erwartet uns in der Zukunft? All diese Fragen hat uns Irmi Wutscher vorab im Gespräch beantwortet.

anschlaege.at

 

Internationales Kinderfilmfestival

Das 9. Internationale Kinderfilmfestival wird von den Kinderfreunden OÖ in Kooperation mit dem Institut Pitanga, dem festival for children rights und dem Moviemento Kino (Linz) durchgeführt und findet von 23. bis 30. November 2014 in Linz statt.

Mehr dazu gibt's in einem Gespräch von Manfred Wiesinger mit Fritz Danko von den Kinderfreunden zu hören.

Kommentar der Woche: Fairtrade vs Profitmaximierung

Fair Trade ist ein Topfen

Längst wissen wir, dass große Konzerne nicht vor Umweltverschmutzung, Menschenrechtsverletzungen oder Korruption zurückschrecken, um ihren Profit zu maximieren.

Orange 94.0 redet mit denen, die diese Ungeheuerlichkeiten ans Licht bringen.

Bettina Dobnig im Gespräch mit KLAUS WERNER-LOBO – ein Interview mit Kommentarcharakter.

 

Am Mirkofon: Sarah Praschak

Zuletzt geändert am 17.11.14, 00:00 Uhr

Sarah Praschak

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie gemeinsam mit Thomas Moser die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und außerdem auch die Sendung der Tabakfabrik Linz (Rauchzeichen On Air, jeden 2.Dienstag im Monat) sowie die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem Ausstellungsaufsicht im afo - architekturforum OÖ und auch im Kulturverein KAPU aktiv.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 18. Nov 2014 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar