Diese Sendung macht Pause

New Noise

"How can we expect anyone to listen if we're using the same old voice? We need new noise. New art for the real people."
Frischer Krach und Klassiker von Indie bis Hardcore. New Noise versteht sich als Plattform für Musik, die in unseren Breitengraden medial unterrepräsentiert ist. Hier werden Genregrenzen gesprengt, KünstlerInnen ausgequetscht und Beweggründe durchleuchtet. Begleitet mich auf der Suche nach Antworten auf die Fragen, die ihr euch nie gestellt habt. Taucht ein in den Lärm!

„How can we expect anyone to listen if we’re using the same old voice? We need new noise. New art for the real people.“
Frischer Krach und Klassiker von Indie bis Hardcore. New Noise versteht sich als Plattform für Musik, die in unseren Breitengraden medial unterrepräsentiert ist. Hier werden Genregrenzen gesprengt, KünstlerInnen ausgequetscht und Beweggründe durchleuchtet. Begleitet mich auf der Suche nach Antworten auf die Fragen, die ihr euch nie gestellt habt. Taucht ein in den Lärm!

Sprachen:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.

New Noise

"How can we expect anyone to listen if we're using the same old voice? We need new noise. New art for the real people." Frischer Krach und Klassiker von Indie bis Hardcore. New Noise versteht sich als Plattform für Musik, die in unseren Breitengraden medial unterrepräsentiert ist. Hier werden Genregrenzen gesprengt, KünstlerInnen ausgequetscht und Beweggründe durchleuchtet. Begleitet mich auf der Suche nach Antworten auf die Fragen, die ihr euch nie gestellt habt. Taucht ein in den Lärm!

„How can we expect anyone to listen if we're using the same old voice? We need new noise. New art for the real people.“

Frischer Krach und Klassiker von Indie bis Hardcore. New Noise versteht sich als Plattform für Musik, die in unseren Breitengraden medial unterrepräsentiert ist. Hier werden Genregrenzen gesprengt, KünstlerInnen ausgequetscht und Beweggründe durchleuchtet. Begleitet mich auf der Suche nach Antworten auf die Fragen, die ihr euch nie gestellt habt. Taucht ein in den Lärm!

Sprachen:

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.