36b372cb0d5eee404db45053288e73df.jpg
Lentos / Nordico on Air

Realm of Reverberations

Eine Krisenreflexion des taiwanischen Künstlers Chieh-Jen Chen, aktuell im Lentos Kunstmuseum zu sehen.

Rasch aufeinander folgende Veränderungen bestimmen unseren Alltag. Das Virtuelle kollidiert ständig mit dem Realen, Chaos beherrscht alles. Wir Menschen des digitalen Zeitalters leben mit einer Überfülle an Informationen, die wir nicht mehr richtig zu verarbeiten wissen. Wir wissen alles und sind dennoch verloren. Doch mögen wir auch in einem Albtraum stecken, stehen uns darin doch großartige Möglichkeiten offen.

Realm of Reverberation ist Teil einer von I-Wei Li und Pierre Bongiovanni kuratierten Sammelpräsentation die unter dem Titel Buddha on the Beach drei große interaktive Installationen, zwei Liveperformances sowie 12 visuelle bzw. Videoarbeiten zusammengefasst. Die Arbeit prämierte während des Ars Eelctronica Festivals 2014.

Chieh-Jen Chens Arbeit ist bis Sonntag den 14. September im Untergeschoß des Museums zu sehen.

Die komplexe filmische Arbeit reflektiert den Rippeleffekt von Globalisierungsmaßnahmen in Taiwan anhand von Einzelschiksalen. Der Ort, ein aufgelöstes Sanatorium für Leprakranke. 

Erfahren sie mehr von den KuratorInnen in der heutigen Sendung. Das Interview ist auf Englisch.

 

Gestaltung: Simone Boria

 

 

 


 

 

 

Zuletzt geändert am 11.09.14, 00:00 Uhr

Avatar

Verfasst von Simone Boria

zur Autorenseite
Gesendet am Do 11. Sep 2014 / 17:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.