albumfull
architekturforum

Performative Village Drawing

In dieser Sendung hört ihr ein Interview mit der Künstlerin Zheng Xian, das wir anläßlich ihrer PhD-Präsentation im afo - architekturforum oö geführt haben.

Die chinesische Künstlerin Zheng Xian ist Doktorandin und Dozentin an der Kunstuniversität Linz. In komplexer Perspektivtechnik zeichnet sie riesige, präzise Karten von Dörfern in Österreich, Deutschland und China. Straßen, Häuser, Gärten und Alltagsgegenstände sind darin erfasst. Der Zeichen­prozess findet dabei unmittelbar in den öffentlichen und privaten Räumen statt, die dargestellt werden – eine Praxis, mit der Zheng Xian die Interaktion mit dem Lebensalltag der Menschen vor Ort sucht. „Die sozialen Strukturen am Land werden durch Konsumismus und Standardisierung, durch Institutionalisierung und Effizienz der Industriegesellschaft kontinuierlich neu definiert“, beobachtet sie, und grundiert ihre Arbeit mit einer spannenden Forschungsfrage: „Gibt es eine Art innere Weisheit dörflicher Räume, um mit dieser sich ständig ändernden Umgebung umzugehen?“

Genau das und vieles mehr hat Sarah Praschak sie im Studio von Radio FRO gefragt – übrigens das erste Radiointerview, das die Künstlerin Zheng Xian bis jetzt gegeben hat. Enjoy!

https://afo.at/programm/performative-village-drawing

 

CC-Musik i.d. Sendung: ESPWI D KONFINE v. MAGMA

Zuletzt geändert am 30.04.21, 12:55 Uhr

Verfasst von Sarah Praschak

Sarah Praschak, seit 2009 Sendungsmacherin auf Radio FRO, moderierte Sendungen wie FROzine, K&B Spezial, music@posthof, die Sendung der Tabakfabrik Linz und Kino für die Ohren. Momentan gestaltet sie die Sendung des afo - Architekturforum OÖ (jeden 1.Dienstag im Monat, 17:00-17:30) und die Sendung des Theater Phönix (je nach Anlass Mittwochs von 17:00 bis 17:30 Uhr). Abseits des Radios ist Sarah außerdem im Kulturverein KAPU tätig und Studentin an der Kunstuniversität Linz.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 04. Mai 2021 / 17 Uhr