Falsetto_kleiner
Radio Nowhere

Heute: Das Falsett

Wie funktioniert diese Kopfstimme? Woher stammt der Falsettgesang? Wer erfand diese höhen Töne? Was passiert beim Singen? Diesen Fragen widmet sich heute Radio Nowhere.

Das Falsett hört man in sehr vielen Stilrichtungen. Aber erst seit den frühen Blues wird diese Art zu Singen eingesetzt. Im Soul waren Marvin Gaye und Curtis Mayfield legendär, in der vokalen Surfmusik The Beach Boys. Inder Disco Äro allen voran die Bee Gees und als König der Kopfstimme darf man Prince nennen. Aber auch im Metal-Bereich findet diese hohe Stimme ihren Stellenwert.

Und natürlich gibt es die passende Musik dazu!

Produktion & Moderation: Anke Stanig

Artists: Album: Title//

Marvin Gaye: In the Groove: I Heard It Through The Grapevine//

The Beach Boys: Shut Down Volume 2: Dont Worry Baby/

The Beach Boys: Follow the Blind: Barbara Ann//

Prince And The Revolution: Parade: Kiss//

Mayer Hawthorne: How Do You Do: Dreaming//

Tiny Tim: God Bless Tiny Tim : Living in the Sunlight, Lovin‘ in the Moonlight//

Bruce Springsteen: The Essential Bruce Springsteen: Lift Me Up//

Queen: Queen: My Fairy King//

Hubert von Goisern: Trad II: Hedidi, Da insigre//

Radiohead: Pablo Honey: Creep//

Tobias Sammet & David DeFeis: The Metal Opera 2: The Final Sacrifice//

Judas Priest: Painkiller: Painkiller//

Zuletzt geändert am 27.03.19, 23:10 Uhr

Anke Stanig

Verfasst von Anke Stanig

zur Autorenseite
Gesendet am Mi 27. Mär 2019 / 20 Uhr