Fr-Bock-und-Flchtlinge
Werkstattradio

Frau Ute Bock

Erinnern wir uns an Zivilcourage, an solidarisches-selbstbestimmtes Handeln, an Frau Ute Bock!

Am 08. Jänner 2013 war Frau Ute Bock in Ottensheim zu einer Jahreshauptversammlung der IG Welt als Gast eingeladen. Fünf Jahre später, am 19. Jänner 2018 ist Frau Bock von uns gegangen. Wir nehmen diesen Jahrestag zum Anlass, uns dieser unermüdlichen Frau zu erinnern. Einer uneitlen Person, welche dem offiziellen Österreich, mitsamt dessen zunehmend unsozialen und menschenfeindlichen Politik den Spiegel der Schande vorhielt. Frau Bock hatte Gewissen, Zivilcourage und einen unerschütterlichen Humor. Begleiten sie mich zu einem Gespräch mit Frau Bock in Ottensheim, Jänner 2013 und hören sie, wie selbstverständlich Solidarität und soziales Handel sein kann und heute sein soll.

Musik: Maren Rahmann und Rudi Görnet

 

Zuletzt geändert am 04.01.19, 09:50 Uhr

Rudi Schober

Verfasst von Rudi Schober

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 21. Jan 2019 / 19 Uhr