nor nor
Gesendet am Di 07. Jan 2020 / 22 Uhr
Fadimat 105

Fadimat105 Jan2020

2020 beginnt mit einem Paukenschlag! Studierende der Experiementellen performen live im radio Fro Studio in der Sendung Fadimat105!

„Performing Radio“

What is it like to wake up in the feminist utopia? – fragt die kanadische Künstlerin Gillian Dykeman in ihrer 2016 entstandenen Arbeit „Dispatches from the Future Feminist Utopia”.

Im Fadimat-Studio folgen Studierende der Kunstuni-Linz einem Score, der zwischen Klangteppich, Geräusch und live gesprochenem, teils improvisiertem, teils geborgtem Text changiert.

Inspirieren lassen sie sich dabei von feministisch-futuristischen künstlerischen Positionen aus der Ausstellung Stone Telling im Kunstraum Niederösterreich Wien und feministischer Science-Fiction-Literatur.

Der Beitrag ist Teil der von Nicole Sabella an der Kunstuni Linz geleiteten Lehrveranstaltung „Performing Radio“.

Mit Sonnhild Essl, Daniela Gutmann, Gudrun Franz, Laura Sixt. Dank an Michael Schweiger und Wolfgang „Fadi“ Dorninger.

Nach der Performance gibt es brandneue Tracks von Cooly G, Ikonika, Fatima Al Qadiri, Burial, Bit-Tuner oder Ventian Snares zu hören. Tune in!

 

Fadimat105 – Playlist 7.1.2020
-Act -Album -Song -Label

V.A. – Fatima Al Qadiri -HyperSwim -Filth -Hyperdub
Live-Performance: Sonnhild Essl, Daniela Gutmann, Gudrun Franz, Laura Sixt und Nicole Sabella
V.A. – Cooly G -HyperSwim -Nocturnal -Hyperdub
Burial -Tunes 2011 to 2019 -Ashtray Wasp -Hyperdub
V.A. – Laurel Halo -HyperSwim -Crush -Hyperdub
Venetian Snares -Greg Hates Car Culture -Boiled Angel -Timesig
Venetian Snares -Greg Hates Car Culture -Milk -Timesig
V.A. – Ikonika -HyperSwim -Primer -Hyperdub
V.A. – Chra -Kernzone 100 -Dinah Milena Korn -Vienna Underground Traxx
V.A. – DJ Gusch -Kernzone 100 -This One was a Pain in the Arse -Vienna Underground Traxx
V.A. – Farr & BØRT -Kernzone 100 -The Final Zone -Vienna Underground Traxx
FlipFloater -Live at Circuit Control Dresden 2019

Zuletzt geändert am 08.01.20, 16:49 Uhr

Wolfgang Dorninger

Verfasst von Wolfgang Dorninger

Der Klang steht im Mittelpunkt der künstlerischen Arbeit von Wolfgang Dorninger, ganz gleich, ob als Betreiber des experimentellen Musiklabels base, als Performer, Komponist von Theater- und Filmmusik oder für Musikgruppen (Wipeout, The Smiling Buddhas oder Dorn, ...) Sounddesigner, Klangkünstler oder Lektor an der Kunstuniversität Linz.

zur Autorenseite
Gesendet am Di 07. Jan 2020 / 22 Uhr