screensh Die staatliche Regulierung von Trans | Frauendomäne
screenshots
52 Radiominuten

Frauendomäne & Die staatliche Regulierung von Trans

Die Frauendomäne-Gründerinnen Sophie Rendl und Hannah Zach über was die Datenbank beinhaltet // Persson Perry Baumgartinger über sein neues Buch „Die staatliche Regulierung von Trans - Der Transsexuellen-Erlass in Österreich (1980-2010). Eine Dispositivgeschichte“ // 5-2 Minutes - Feminist News

aufgequeerlt

Wir haben die Frauendomäne-Gründerinnen Sophie Rendl, Juristin, und Hannah Zach, Kommunikationsberaterin, vor kurzem in Wien für ein Interview getroffen. Sie erzählen im Interview über den Erstellungsprozess, wie die „Frauendomäne – Datenbank für Expertinnen“ funktioniert, welche Kommunikations-Schnittstellen eingebaut wurden und welche langfristigen Ziele sie für das Projekt haben.

Eine Registrierung ist bereits jetzt möglich und kann unter www.frauendomaene.at gemacht werden. Am 9. Oktober 2019 wird die Datenbank dann in neuem Design realeased.

////////////////////////////////////

aufgequeerlt

Persson Perry Baumgartingers Publikationsliste ist Lange und heuer kam eine weitere wichtige dazu – das Buch: Die staatliche Regulierung von Trans – Der Transsexuellen-Erlass in Österreich (1980-2010). Eine Dispositivgeschichte. Das Buch ist Druckfrisch und wurde von dem Verlag [transcript] veröffentlicht.

Wir haben Baumgartinger im Que[e)rbau in der Seestadt für ein Interview über das Buch getroffen. Im Buch arbeitet er am Beispiel des österreichischen Transsexuellen-Erlasses zwischen 1980 und 2010 und geht aus die wirkmächtigen »Reparaturmechanismen« des ZweiGeschlechterDispositivs heraus, welche zur Konservierung des binären Geschlechterverständnisses beitragen.

////////////////////////////////////

5-2 Minutes – Feminist News

FIFTITU% – die Vernetzungsstelle für Frauen* in Kunst und Kultur in Oberösterreich, löst mit der neuen Datenbank NEW(S)BASECalls & Skills aus Kunst, Kultur und Genderstudies, das Mosaik im Förderdschungel für die Kultur- und Kunstschafende Gesellschaft auf!

Zum guten Überblick und einfachen Zurechtfinden hat FIFTITU% das neue Feature in zwei Kategorien mit mehreren Auswahloptionen gegliedert:
In den CALLS wird zu Ausschreibungen, Wettbewerben, Stipendien und Artist in Residency Programmen informieren. In den SKILLS zu relevanten Konferenzen, Vorträgen oder Seminaren bezugnehmend auf Karriere, Weiterbildung, Rechtsberatung oder Vernetzung.

Mehr über die NEW(S)BASE wird in der Oktober-Sendung zu hören sein.

Musik: Galya Bisengalieva und Lucrecia Dalt

Zuletzt geändert am 26.09.19, 21:29 Uhr

Jerneja Zavec

Verfasst von Jerneja Zavec

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 23. Sep 2019 / 19 Uhr