Gesendet am Mo 19. Nov 2012 / 19 Uhr
Werkstattradio

Brauchen wir eine Wehrpflicht für Neutralität und Sozialstaat oder Ihre Berufsarmee für Imperiale Kriegsabenteuer?

Wird unsere Neutralität durch Verantwortungslose Politiker mit Ihrem Wunsch nach Profiarmee und Kriegspiel jetzt endlich aufgerieben.
Dürfen Demokratisch Legitimierte Politiker liegend umfallen und zum Chamäleon mutieren, wenn es um Aufrüstung und Militärischen Beistand für Kriegseinsätze der EU rund um den Globus geht? Dürfen die Menschen in Österreich einer derartigen Bedrohung leichtsinnig ausgeliefert werden? Soll Österreich nach den Erfahrungen des 20 Jhdt. wieder Imperialen Mächten willfährig in Abenteuer folgen? Die Solidarwerkstatt nimmt Stellung zur Debatte Wehrpflicht statt Berufsarmee.

Ein Chamäleon Namens Norbert Darabos zieht, mit seinem Auferlegten Zwang, Österreich mit einer Profiarmee statt einer Reformierten Sozialen Wehrpflicht zu beglücken,  in unkalkulierbare Abenteuer. Nicht Friede, nicht Neutralität, nicht Sozialstaat und nicht Arbeitsplätze sondern unermessliche Kosten für Aufrüstung und Militarisierung, für Kampfeinsätze innerhalb und außerhalb Europas, für Krieg und Menschenleid steht dieses Befürworten eines Berufsheeres, welches durch nichts in der Österreichischen Verfassung legitimiert ist,(auch nicht durch eine zweifelhafte Volksbefragung).

 

 

Die Musik kommt von DOU Akustique und Ihrem Album LULL

(cc) Some Rights Reserved - Attribution-NonCommercial-ShareAlike CC BY-NC-SA

 

Zuletzt geändert am 15.11.12, 00:00 Uhr

Verfasst von Rudi Schober

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 19. Nov 2012 / 19 Uhr

Schreibe einen Kommentar