20190705_053901
Günther Lanier
Werkstattradio

Afrika, Exkursionen an den Rändern des Weltsystems

Mosambik leistet wieder Widerstand. Bäuerinnen gegen Landraub.

Günter Lanier hat in seinem neuen Buch „Afrika, Exkursionen an den Rändern des Weltsystems“ einen für die aktuelle Entwicklung Afrika charakteristischen Konflikt aufgezeigt – im Kapitel 10 mit dem Untertitel „Mosambik leistet wieder Widerstand. BäuerInnen gegen Landraub.“ Ich habe mir erlaubt, diesen Beitrag etwas erweitert darzustellen, denn Entwicklung und sollte sie noch so gut gemeint sein, kann und darf nur unter Einbezug der ortsansässig lebenden Bevölkerung, gleichberechtigt vonstatten gehen. Auf Augenhöhe unter Ausschluss von Freihandelsdikaten und unter Einschluss regionaler Lebensgrundlagen für regionale Märkte.

 

Sie hören danach ein lockeres Gespräch mit Günter Lanier, welches anlässlich seiner Buchpräsentation in Linz stattfand.  Vorgestellt wurde das Buch „Afrika, Exkursion an den Rändern des Weltsystem“, welches in 89 Einzelbeiträgen versucht, einen Einblick in die soziale, politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Situation dieses so hellen und warmen Kontinent zu bringen.

 

Musik: Txmann und Petit Viking

Zuletzt geändert am 09.07.19, 08:47 Uhr

Rudi Schober

Verfasst von Rudi Schober

zur Autorenseite
Gesendet am Mo 15. Jul 2019 / 19 Uhr